Museum Schloss Adelsheim

Das Museum Schloss Adelsheim befindet sich entsprechend seiner geschichtlichen Funktion seit 1968 einem der letzten Renaissancebauten des Berchtesgadener Landes. Auf einer Ausstellungsfläche von 600 m² wird hier eine interessante volkskundliche Sammlung über das Leben der einheimischen Bevölkerung präsentiert.


Das Schlösschen wurde 1614 von Stiftsdekan Degenhart Neuchinger errichtet. Jahrhundertelang diente es Stiftkanzlern, hohen Beamten und später Holzwarenverlegern als nobler Wohnsitz. 1963 erwarb es der Landkreis. 1968 wurde es als Museum eingeweiht.


Der Sammlungsschwerpunkt des Museums liegt auf der „Berchtesgadener War“: kunstvoll bemalte Spanschachteln, buntes Holzspielzeug, Grobschnitzereien, Flöten, Heiligen- und Krippenfiguren und filigrane Beinschnitzarbeiten.


Außerdem werden jährlich mehrere Sonderausstellungen zu verschiedensten historischen Themen durchgeführt, für die eine zusätzliche Sonderausstellungsfläche von 160 m² zur Verfügung steht. Das Museum Schloss Adelsheim ist also immer wieder einen Besuch wert. 


Unterstützung in Form von finanziellen Hilfen und bei der Organisation von Ausstellungs- und Veranstaltungsvorhaben erhält das Museum Schloss Adelsheim auch vom 2002 gegründeten Verein Freunde des Heimatmuseums Berchtesgaden e.V.  Mit mehr als 200 Mitgliedern hält der Verein der Freunde des Heimatmuseums Berchtesgaden e.V. die Verbindung des Museums zu den einheimischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern lebendig, auch um damit deren Gäste als Museumsbesucher zu gewinnen (nähere Informationen zum Verein Freunde des Heimatmuseums Berchtesgaden e.V.)

 

Eintrittspreise

Erwachsene

€ 5,00

Erwachsene ermäßigt
(Kurkarte; Personen mit Schwerbehindertenausweis; Auszubildende; Studenten bis 27 Jahre; Bundesfreiwilligendienst; Dienstleistende eines freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahres; Rentner; Mitglieder des Vereins für Freunde des Vereins der Freunde des Heimatmuseums Berchtesgaden und des Heimatkundevereins Berchtesgaden)

€ 4,00

Kinder unter 6 Jahre

frei

Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Schulunterrichts

frei

Geprüfte Stadt- und Gästeführer

frei

Führungen durch Museumspersonal
(Voranmeldung per E-Mail oder Telefon erforderlich - auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich)

 

Gruppenpauschale für Führung bis 15 Teilnehmer
(zzgl. Eintrittsgebühren pro Person)

€ 30,00 


Das Museum ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet.