Landschaftspflegeverband Biosphärenregion Berchtesgadener Land

Über die Landschaftspflege- und Naturpark-Richtlinien gewährt das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Zuwendungen für Maßnahmen zur Pflege, Erhaltung und Entwicklung geschützter und schutzwürdiger Flächen und Einzelbestandteile der Natur. Die Umsetzung solcher Maßnahmen kann über Landschaftspflegeverbände gewährleistet werden.

 

Für den Erhalt der im Landkreis Berchtesgadener Land bestehenden Kulturlandschaften wurde daher am 20.09.2016 unter Beisein der Regierungspräsidentin von Oberbayern, Frau Brigitta Brunner der Landschaftspflegeverband Biosphärenregion Berchtesgadener Land gegründet. Der Landschaftspflegeverband ist ein gleichberechtigter Zusammenschluss von Landwirten, Naturschützern und Kommunen.


Besondere Beweggründe für die Gründung eines Landschaftspflegeverbandes im Landkreis sind das Prinzip der Freiwilligkeit und der ausschließlichen Umsetzung von Maßnahmen mit dem expliziten Einverständnis der Grundeigentümer sowie der Erschließung neuer Einkommensmöglichkeiten für die lokale Landwirtschaft. Ein Landschaftspflegeverband trägt dazu bei, auf Basis einer vertrauensvollen Zusammenarbeit das wertvolle Naturpotential unseres Landkreises für nachfolgende Generationen zu erhalten.


Bevor der Landschaftspflegeverband seine eigentlichen Aufgaben angehen kann, sind noch einige Aufbau- und Vorarbeiten zu leisten. So wird aktuell die Suche eines Geschäftsführers oder einer Geschäftsführerin, welche(r) unter anderem die täglichen Geschäfte des Verbandes abwickeln wird, vorangetrieben.

Die neunköpfige Vorstandschaft setzt sich aus je drei Vertretern der Kommunalpolitik, des Naturschutzes und der Landwirtschaft zusammen. Diese Drittelparität ist ein wesentliches Merkmal aller Landschaftspflegeverbände und gewährleistet einen Interessensausgleich zwischen den drei Gruppen.


Vorsitzender und auch Ansprechpartner des Landschaftspflegeverbandes ist Herr Anton Kern aus Saaldorf. Er wird durch Herrn Bürgermeister Hans Eschlberger (Gemeinde Ainring) und Herrn Robert Kern aus Bad Reichenhall vertreten.


Die gesamte Vorstandschaft setzt sich zusammen aus:


Vertreter Landwirtschaft:
Vorsitzender Anton Kern, Landwirt aus Saaldorf
Anton Mühlbauer, Landwirt aus Ainring
Maria Walch, Ortsbäuerin aus Berchtesgaden  


Vertreter Kommunen:
Stellvertretender Vorsitzender Hans Eschlberger, 1. Bürgermeister Gemeinde Ainring
Hannes Holzner, 1. Bürgermeister Gemeinde Piding
Thomas Weber, 1. Bürgermeister Gemeinde Bischofswiesen


Vertreter Naturschutz:
Stellvertretender Vorsitzender Robert Kern, DAV e.V. Sektion Bad Reichenhall
Rita Poser, Bund Naturschutz in Bayern e.V. - Kreisgruppe Berchtesgadener Land
Hans Berger, Landesjagdverband Bayern e. V. – Kreisgruppe Berchtesgadener Land