Energieberatung

Ob Heizungserneuerung, Dachdämmung oder Photovoltaikanlage – die Möglichkeiten am eigenen Gebäude um Energie einzusparen und erneuerbare Energien zu nutzen sind vielfältig. Jeder Einzelne kann hier einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und zugleich finanziell profitieren.

Kostenlose Energieberatung

Die Energieagentur Südostbayern bietet eine neutrale, fachkompetente und kostenfreie Energie-Erstberatung für alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Berchtesgadener Land. Energiesprechtage finden regelmäßig in den Rathäusern Berchtesgaden, Freilassing und Laufen sowie im Landratsamt Berchtesgadener Land in Bad Reichenhall (nur nach vorheriger Terminvereinbarung) statt.


Die kostenlose Energie-Erstberatung eignet sich sowohl für Maßnahmen an Bestandsgebäuden als auch für Neubauvorhaben und gibt Antworten u. a. auf folgende Fragen:

  • Welche Maßnahmen eignen sich am besten zur Energieeinsparung?
  • Wie nutze ich erneuerbare Energien sinnvoll?
  • Was ist der aktuelle Stand der Technik?
  • Welche Förderungen gibt es und wie erfolgt die Antragstellung?


Die aktuelle Terminübersicht finden Sie hier (PDF).

Anmeldung und weitere Informationen unter info@energieagentur-suedost.bayern oder Telefon +49 861 5870 39.

Energetische Gebäudesteckbriefe für alle Gebäude im Landkreis

Die energetischen Gebäudesteckbriefe geben ganz individuell einen Überblick über Möglichkeiten zur energetischen Sanierung und Nutzung erneuerbarer Energien am eigenen Gebäude und werden zur Unterstützung in der kostenlosen Energie-Erstberatung der Energieagentur eingesetzt.


Speziell auf das entsprechende Gebäude bezogen enthalten die Gebäudesteckbriefe unter anderem den berechneten (theoretischen) Wärmebedarf, die Sanierungspotenziale auf Basis der KfW-Effizienzstandards und die bestehende Gas- oder Fernwärmenetze in der Umgebung.  Ebenso wird das dachflächenscharfe Potenzial zur Nutzung von Photovoltaik und Solarthermie ausgewiesen. Eine Vorabeinschätzung zur Nutzung oberflächennaher Geothermie am Standort mittels Sonden, Flächenkollektoren oder Grundwasser-Wärmepumpen runden die umfangreichen Informationen ab.


Alle Angaben und Informationen dienen dem Gebäudeeigentümer als Erstinformation und zur Einschätzung des Potenzials für Effizienzmaßnahmen und für die Nutzung erneuerbarer Energien. Der Steckbrief ersetzt jedoch keinen Energieausweis und keine individuelle Beratung oder Planung.


Bei dieser Analyse hat für uns der Datenschutz oberste Priorität. Auch wenn die Gebäudesteckbriefe öffentlich verfügbare Informationen und Analysen aus dem Energienutzungsplan zusammenfasst, vor Ort keine Daten erhoben und auch keine persönlichen Daten verwendet werden, sind die Steckbriefe nicht öffentlich zugänglich.


Hier erhalten Sie Ihren Gebäudesteckbrief:

Sie sind Eigentümer des Gebäudes oder handeln in dessen Auftrag? Die Gebäudesteckbriefe erhalten Sie über die kostenfreie Energieberatung der Energieagentur (Anmeldung unter Telefon +49 861 5870 39 oder info@energieagentur-suedost.bayern) oder beim Klimaschutzmanagement des Landkreises (klimaschutz@lra-bgl.de). Der Steckbrief umfasst viele Fachinformationen, so dass es sich anbietet, die Möglichkeiten für energetische Maßnahmen gleich mit einem Energieberater gemeinsam zu besprechen.

Alle Energieberater in Ihrer Nähe

Nutzen Sie die Möglichkeit einer professionellen Unterstützung durch einen Energieberater. Der Energieberater stellt Ihnen den Energieausweis für Ihr Gebäude aus, zeigt Ihnen vor Ort in Ihrem Haus detailliert die Möglichkeiten zur energetischen Optimierung auf, sichert durch die Begleitung der Sanierungsmaßnahme deren Qualität und kümmert sich um die finanzielle Förderung.


Energieberater in Ihrer Nähe finden Sie hier.