Wir sind gerne persönlich für Sie da

Das Landratsamt Berchtesgadener Land bittet für alle persönlichen Erledigungen im Amt um vorherige Terminvereinbarung. Dadurch werden Wartezeiten sowie unnötige Fahrten vermieden. Zudem kann sichergestellt werden, dass die richtigen Ansprechpartner Zeit für Sie haben.


Termine können direkt mit dem zuständigen Sachbearbeiter oder per Telefon unter +49 8651 773 0 vereinbart werden.


Die Möglichkeit einer Online-Terminvereinbarung besteht für


Bitte senden Sie vertrauliche Nachrichten aus Datenschutzgründen per Post und nicht per E-Mail.


Adressieren Sie alle Post-Sendungen an das Landratsamt an die folgende Anschrift:

Landratsamt Berchtesgadener Land
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall

 

Anmeldung von Tierhaltungen

Möchten Sie eine der folgenden Tierarten halten, so muss die Tierhaltung vorab von Ihnen angemeldet werden:

  • Klauentiere: z. B. Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Kamele, Alpakas, Lamas, Gehegewild
  • Geflügel: z. B. Hühner, Enten, Gänse, Fasane, Perlhühner, Rebhühner, Tauben, Truthühner, Wachteln, Laufvögel
  • Einhufer: z. B. Pferde, Esel
  • Bienen
  • Fische (außer Zierfische)


Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Tiere Sie halten möchten. Auch für Hobbyhaltungen mit nur wenigen Tieren ist eine Anmeldung erforderlich.


Grundsätzlich müssen Sie drei Stellen kontaktieren:

1. Veterinäramt

Für die Anmeldung Ihrer Tierhaltung beim Veterinäramt BGL nutzen Sie bitte folgendes Formular: Anmeldung Tierhaltung (PDF)


2. Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF)

Für den Landkreis BGL ist das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Traunstein zuständig. Bitte lassen sich dort eine Betriebsnummer zuteilen.


Kontaktdaten erhalten Sie auf der Website des Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein (AELF).


3. Tierseuchenkasse

Informationen darüber, welche Tierarten bei der Tierseuchenkasse angemeldet werden müssen, sowie weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Website der Bayerischen Tierseuchenkasse.