Kostensatzung des Landkreises Berchtesgadener Land

Bei einem bayerischen Landratsamt handelt es sich um eine zweigeteilte Behörde. Zum einen ist es die Verwaltungsbehörde des Landkreises und zum anderen ist es "untere" Staatsbehörde. Des Weiteren wird noch unterschieden, ob das Landratsamt als Verwaltungsbehörde des Landkreises im eigenen oder übertragenen Wirkungskreis tätig wird. Auch im übertragenen Wirkungskreis werden Staatsaufgaben wahrgenommen. Im eigenen Wirkungskreis werden dann die, per Gesetz zugewiesenen, reinen Landkreisaufgaben durchgeführt.

 

Mit dieser Satzung und dem dazu gehörenden Kostenverzeichnis wird geregelt, wann der Landkreis Berchtesgadener Land im eigenen Wirkungskreis welche Kosten erhebt. Sie hat nur nachrangige Bedeutung, da im eigenen Wirkungskreis nur selten Gebühren anfallen.