Umweltbildung

Die Grundlagen für einen nachhaltigen Lebensstil sowie der sorgsame Umgang mit Energie werden schon im Kindesalter gelegt. Der Landkreis Berchtesgadener Land unterstützt mit verschiedenen Projekten die Bildungsarbeit im Bereich Klimaschutz. 

Klimaschutz-Wanderausstellung „Coole Kids für prima Klima“

Die Wanderausstellung für Kinder im Grundschulalter stellt in interaktiven Stationen den Klimaschutz, eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, anschaulich und leicht verständlich dar und bietet eine gute Unterrichtsergänzung.


Die Themen reichen von Treibhauseffekt und Klimawandel über Mobilität, fossile und erneuerbare Energiequellen und Ernährung bis hin zur Bedeutung des Regenwalds und sind praxisnah wie kindgerecht mit vielen Anschauungsmaterialien aufbereitet. Die Kinder lernen ihre Gestaltungsmöglichkeiten für einen klimafreundlichen Lebensstil kennen.


"Coole Kids für prima Klima" ist für Grund- und Volksschulen im EuRegio-Raum Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein kostenlos ausleihbar. Lehrkräfte können ihre Schülerinnen und Schüler entweder selbst durch die Ausstellung führen oder eine Referentin buchen (Dauer: ca. 90 Minuten; Kosten für die Referentin auf Anfrage).

Buchungen

Neue Buchungen für Schulen im Landkreis Berchtesgadener Land bitte an manuel.muench(at)lra-bgl.de.

 

Die Wanderausstellung "Coole Kids für prima Klima" ist ein EuRegio-Kleinprojekt und wurde mit EU-Geldern über INTERREG V A gefördert.

EuRegio-Wanderausstellung „Klimaladen“

Der „Klimaladen“ ist eine EuRegio-Wanderausstellung für Schüler/-innen der Jahrgangsstufen der weiterführenden Schulen. Thematisch zieht sich die Grundsatzfrage „Was hat mein Konsum mit dem Klima zu tun?" durch die einzelnen Abteilungen der Ausstellung.  Dabei erfahren die Besucher viel Wissenswertes über die Klimaauswirkungen unseres Konsums und erhalten zudem konkrete Anregungen für einen klimafreundlichen Umgang mit den Ressourcen.


Die Ausstellung ist in den Klimaladen, in dem die Schüler/-innen für ihren „Einkauf“ aus einer umfangreichen Produktpalette wählen, und die anschließende Auswertungsabteilung unterteilt. Dabei geht es insgesamt um folgende Themen: Lebensmittel, Energie, Mode, Schreib- und Papierwaren, Abfall, Handys/Smartphones und seit Sommer 2018 jetzt auch erweitert um den Aspekt Plastik/Kunststoffe.


Neue Abteilung „Plastik/Kunststoffe“

In der neuen Abteilung „Plastik“, die durch das P-Seminar Wirtschaft und Recht des Hertzhaimer-Gymnasiums Trostberg konzipiert und gestaltet worden ist, werden die Auswirkungen des Plastik-/Kunststoffverbrauchs auf Mensch, Tier und Umwelt anschaulich dargestellt. Außerdem wird aufgezeigt, wie der alltägliche Verbrauch von Plastik verringert bzw. vermieden werden kann.


Das EuRegio-Projekt „Klimaladen - Was hat mein Konsum mit dem Klima zu tun?" wurde im Oktober 2015 mit dem höchsten deutschen kommunalen Klimaschutzpreis ausgezeichnet.

 

Buchungen

Schulen und andere interessierte Institutionen im Landkreis Berchtesgadener Land  können den Klimaladen kostenlos ausleihen. Bitte wenden Sie sich zunächst an stefan.neiber(at)lra-bgl.de.


Weitergehende Infos zur Ausstellung gibt es hier.