Wenn z.B. eine größere Reise ansteht außerhalb der Europäischen Union

Für viele Länder außerhalb der Europäischen Union benötigen Sie zusätzlich einen internationalen Führerschein. Informationen hierzu finden Sie auch in den Veröffentlichungen der Automobilclubs. Die Gültigkeit des internationalen Führerscheins beträgt ab Austellungstag drei Jahre. Die Gültigkeitsdauer darf nicht über die Gültigkeitsdauer des nationalen Führerscheins hinausgehen; dessen Führerscheinnummer muss auf dem internationalen Führerschein vermerkt sein.

 

Deshalb kann ein internationaler Führerschein nur für Inhaber eines Kartenführerscheins ausgestellt werden. Wenn Sie noch keinen Kartenführerschein haben, muss Ihr Führerschein vor Ausfertigung eines internationalen Führerscheins auf den Kartenführerschein umgestellt werden. Es empfiehlt sich, die Anträge frühzeitig vor einer entsprechenden Auslandsreise zu stellen. 


Die Antragstellung muss persönlich erfolgen.

  • Reisepass mit Vorlage einer Meldebescheinigung der Wohnsitzgemeinde oder Personalausweis
  • aktuelles biometrisches Passbild
  • Original-Kartenführerschein


Wenn der Führerschein nicht vom Landratsamt Berchtesgadener Land ausgestellt wurde:

  • Karteikartenabschrift der ausstellenden Behörde

 

Entstehende Kosten: 15 Euro