Landratsamt Berchtesgadener Land

Wir sind gerne persönlich für Sie da

Das Landratsamt Berchtesgadener Land bittet für alle persönlichen Erledigungen im Amt um vorherige Terminvereinbarung. Dadurch werden Wartezeiten sowie unnötige Fahrten vermieden. Zudem kann sichergestellt werden, dass die richtigen Ansprechpartner Zeit für Sie haben.


Termine können direkt mit dem zuständigen Sachbearbeiter oder per Telefon unter +49 8651 773 0 vereinbart werden.


Die Möglichkeit einer Online-Terminvereinbarung besteht für


Bitte senden Sie vertrauliche Nachrichten aus Datenschutzgründen per Post und nicht per E-Mail.

 

Betreuer

Wenn ein Mensch nicht mehr in der Lage ist, seine eigenen Angelegenheiten zu regeln, kann eine rechtliche Betreuung erforderlich werden. Meist können Betroffene aufgrund einer Behinderung, eine Krankheit, ein Unfall oder nachlassende Kräfte im Alter ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise rechtlich nicht selbst besorgen. Betreuer werden durch die Betreuungsgerichte bei den Amtsgerichten für hilfsbedürftige Erwachsene bestellt. Die Betreuerin oder der Betreuer unterstützt die hilfsbedürftige Person dann in denjenigen Aufgabenbereichen, die im gerichtlichen Verfahren festgelegt werden.


Das Hauptaugenmerk einer rechtlichen Betreuung liegt auf der Hilfe und gegebenenfalls Vertretung in rechtlichen Angelegenheiten. Die Tätigkeit umfasst, je nach übertragenem Aufgabenbereich, etwa das Stellen von Anträgen bei Behörden und Institutionen, die Organisation ambulanter Hilfen oder eines Heimplatzes für den Betreuten, die Entscheidungsunterstützung bei der Einwilligung zu einer medizinischen Behandlung oder die Verwaltung der Finanzen.


Die rechtliche Betreuung stellt die Unterstützung und Begleitung der Betroffenen in den Vordergrund. Betreuer unterstützen diese dabei, Entscheidungen zu fällen und deren Willen umzusetzen. Die Wünsche der Betroffenen sind die oberste Richtschnur.


Folgende drei Arten der Betreuung sind möglich:

Betreuung durch einen

  • ehrenamtliche Betreuer
  • Betreuungsverein
  • Berufsbetreuer

Ehrenamtliche Betreuer

Ehrenamtliche Betreuer werden durch die Betreuungsgerichte bei den Amtsgerichten für hilfsbedürftige Erwachsene bestellt. Eine ehrenamtliche Betreuung kann grundsätzlich jeder übernehmen, der persönlich geeignet und zuverlässig ist.


Nähere Informationen gibt es auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz.

Betreuungsvereine

Betreuungsverein BGL e.V.

Vorsitzender:

Herr Rehrl


Anschrift:

Tittmoninger Straße 32
83410 Laufen


Kontakt

Telefon: +49 8682 95720
Telefax: +49 8682 8 95 95 51
E-Mail: betreuungsverein-bgl@t-online.de


Weitere Informationen zu Betreuungsvereinen in Bayern gibt es unter https://www.stmas.bayern.de/betreuungsvereine/index.php.

Berufsbetreuung

Berufsbetreuer übernehmen die rechtliche Vertretung für Menschen, die wegen einer Erkrankung oder Behinderung ihre rechtlichen Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst besorgen können (§ 1814 BGB), im Rahmen einer selbstständigen Tätigkeit.


Nähere Informationen gibt es auf der Website des Bundesverbandes der BerufsbetreuerInnen.

 

Kontakt

Frau Grabner

Leiterin der Betreuungsstelle; Beratung und Beglaubigung von Vollmachten

Frau Dr. Ernst

Außendienst für Ainring, Anger, Freilassing, Laufen und Teisendorf

Frau Ilsanker

Außendienst für Bad Reichenhall, Bayerisch Gmain und Piding

Frau Jackstien

Sachbearbeiterin für Berchtesgaden, Bischofswiesen, Marktschellenberg, Ramsau b. Berchtesgaden, Schneizlreuth und Schönau a. Königssee

Herr Wenig

Sachbearbeiter für Laufen, Saaldorf-Surheim, Freilassing, Ainring, Bayerisch Gmain / Unterbringungen

Herr Lenz

Sachbearbeiter für Bad Reichenhall, Piding, Anger und Teisendorf / Beglaubigung von Vollmachten / Unterbringungen

Formulare