Energienutzungsplan im Landkreis Berchtesgadener Land

Im Landkreis Berchtesgadener Land wird seit Oktober 2015 für alle Landkreisgemeinden jeweils ein Energienutzungsplan erstellt und deren Ergebnisse auf Landkreisebene zusammengeführt. Hierbei werden gemeinsam für alle Städte, Märkte und Gemeinden Handbücher zur Umsetzung einer nachhaltigen Energieerzeugungs- und Energieversorgungsstruktur erstellt, Potenziale lokal zur Energieeinsparung und dem Ausbau erneuerbarer Energien ermittelt sowie darauf aufbauend, konkrete Projekte erarbeitet.


Der Energienutzungsplan wird zu 70 % durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert (Förderkennzeichen: 07 05 / 686 75 / 145 / 15). 

8. März 2016

Unternehmensumfrage für Energienutzungsplan gestartet

Der Landkreis Berchtesgadener Land erarbeitet zurzeit zusammen mit allen Städten, Märkten und Gemeinden einen Energienutzungsplan. In diesem Rahmen werden die Unternehmen im Landkreis aufgerufen, sich an einer Umfrage zum Thema Energie zu beteiligen.


Der Landkreis Berchtesgadener Land will Vorbildregion im Klimaschutz und in der regionalen Energieversorgung werden. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, erarbeitet der Landkreis Berchtesgadener Land zusammen mit allen Städten, Märkten und Gemeinden einen Energienutzungsplan. Im Energienutzungsplan wird für jede Gemeinde eine möglichst detaillierte Aufnahme des energetischen Ist-Zustandes erhoben und darauf aufbauend eine Strategie für die zukünftige Energieversorgung entwickelt sowie konkrete Projekte in den Bereichen Energieeinsparung, Energieeffizienz und im Ausbau erneuerbarer Energien aufgezeigt und analysiert.

 

 

Weiterlesen ...

20. Oktober 2015

Auftakt zum Energienutzungsplan

Innovatives Klimaschutzprojekt wird vorgestellt – alle Städte, Märkte und Gemeinden dabei  

In einer Auftaktveranstaltung wurden die Ziele und der organisatorische Ablauf für den Energienutzungsplan ausführlich vorgestellt. Für und mit jeder Landkreisgemeinde wird innerhalb der nächsten 12 Monate ein Handbuch erstellt, wie Vor-Ort Energie eingespart werden kann und wo der Ausbau regionaler erneuerbarer Energien erfolgen soll.  

Nach der Übergabe des Förderbescheids durch die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wurde nun am Dienstag, den 13. Oktober das Projekt im Landratsamt Berchtesgadener Land ausführlich vorgestellt.


Landrat Grabner bedankte sich eingangs bei allen 15 Landkreisgemeinden, dass diese sich am Projekt beteiligen und dadurch ein deutliches Zeichen für eine regenerative und regionale Energieversorgung im Berchtesgadener Land setzen. Im gleichen Atemzug appellierte er jedoch auch an die Gemeindevertreter für deren kontinuierliche Unterstützung. „Der Energienutzungsplan kann in der Praxis nur so gut sein, wie er Vor-Ort mitgetragen und auch umgesetzt wird - diese Chance müssen wir nutzen.“  


Weiterlesen ...



16. September 2015

Bayerische Wirtschaftsministerin überreicht Zuwendungsbescheid für Energienutzungsplan

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner überreicht Landrat Georg Grabner den Zuwendungsbescheid über die Erstellung eines Energienutzungsplans für den Landkreis und die Gemeinden und gibt damit offiziell den Startschuss für das innovative Energie- und Klimaschutzprojekt.


Wo und wie kann Energie in den Gemeinden eingespart werden? Wo ist der Ausbau welcher regionalen Energiequelle am sinnvollsten? Wie ist das tech­nisch machbar und welche Kosten sind damit verbunden? Diese und weitere Fragen soll der Energienutzungsplan für jede Gemeinde detailliert beantworten. Neu und bislang einmalig in Bayern ist die Verbindung des Energienutzungs­plans mit einem energetischen Gebäudemodell: Gebäudescharf wird eine optimale Sanierungs- und Energieversorgungsvariante automatisiert berechnet.


Weiterlesen ...