Auskunft über Bodenrichtwerte

Der Bodenrichtwert (§ 196 Absatz 1 des Baugesetzbuches) ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken innerhalb eines abgegrenzten Gebietes (Bodenrichtwertzone).


Aus den Verkaufsvorgängen der unbebauten Grundstücke werden die Bodenrichtwerte alle zwei Jahre (mit gerader Jahreszahl) sowohl für Baugrundstücke als auch für land- und forstwirtschaftliche Grundstücke ermittelt.


Die aktuellen Bodenrichtwerte können gebührenfrei im Bodenrichtwertportal eingesehen werden; sie werden erschließungsbeitragsfrei und kostenerstattungsbetragsfrei (ebf) angegeben.


Bitte beachten Sie auch nebenstehende „Erläuterungen zu den Bodenrichtwerten des Landkreises Berchtesgadener Land“.

Online Bodenrichtwertauskunft

Zur Abfrage eines Bodenrichtwertes geben Sie in das Fenster „SUCHE“ Gemarkung und Flurstück ein oder suchen Sie über das Eingabefeld („Suche Ort, Adressen…“) nach einer Adresse. Ebenso können Sie über die Karte das gesuchte Flurstück ansteuern.


Klicken Sie anschließend in das gesuchte Flurstück. Die Richtwertangaben werden dann in einem neu geöffneten Fenster angezeigt.


Befindet sich ein gesuchtes, bebautes Grundstück nicht in einer Bodenrichtwertzone für Wohnbauflächen, weil es sich z. B. um ein bebautes Außenbereichsgrundstück handelt, wird nebenstehend in den „Erläuterungen zu den Bodenrichtwerten des Landkreises Berchtesgadener Land“ ein Orientierungswert für jede Kommune genannt.


Die Bodenrichtwertauskunft durch die Geschäftsstelle — sei es für aktuelle oder historische Bodenrichtwerte — ist stets gebührenpflichtig. Historische Bodenrichtwerte erhalten Sie ausschließlich über die Geschäftsstelle. Die Gebühr beträgt 50 Euro pro Wert.


Für eine kostenpflichtige Bodenrichtwertauskunft über die Geschäftsstelle füllen Sie bitte das entsprechende Antragsformular (siehe Formulare) aus und schicken es per Post, Telefax oder E-Mail an die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Berchtesgadener Land.

 

 

Häufig gestellte Fragen

Wie hoch ist derzeit der Preis für Bauland, landwirtschaftliche Nutzflächen und Wald im Landkreis BGL?

Sie können hier durch Anklicken von Ort, Straße und Hausnummer, aber auch durch Angabe der Flurstücksnummer den derzeit geltenden Bodenrichtwert einsehen.