Landratsamt Berchtesgadener Land

Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherinnen und Besucher
der Website des Landratsamtes Berchtesgadener Land,

der Schutz Ihrer Gesundheit und der unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat oberste Priorität.

Persönliche Gespräche sind nach vorheriger Terminabsprache und mit 3G-Nachweis auch weiterhin möglich. Die Überprüfung des 3G-Nachweises (geimpft, genesen, getestet) erfolgt durch unseren Sicherheitsdienst im Eingangsbereich. Vom Arbeitgeber überwachte Selbsttests sind nicht gültig. Es wird weiters darauf hingewiesen, dass Genesenennachweise nur noch 90 Tage als 3G-Nachweis gelten.

Auf allen Begegnungsflächen im Landratsamt gilt zudem eine FFP2-Maskenpflicht.

Aktuelle Informationen

  • zum Coronavirus im Landkreis finden Sie hier.
  • zum Impfzentrum Berchtesgadener Land inkl. Impftermine finden Sie hier.
  • zum Kommunalen Testzentrum Berchtesgadener Land finden Sie hier.

Erlaubnis für eine Motorsportveranstaltung

Wenn Sie eine motorsportliche Veranstaltung, die nicht ausschließlich auf öffentlichem Verkehrsgrund stattfinden soll, durchführen möchten, benötigen Sie eine Erlaubnis (Art. 19 Landesstraf- und Verordnungsgesetz).

 

Bei ausschließlicher oder zusätzlicher Benutzung von öffentlichem Verkehrsgrund bedarf es lediglich oder zusätzlich einer Erlaubnis der zuständigen Straßenverkehrsbehörde. Eine entsprechende Erlaubnis wird im Regelfall unter Auflagen erteilt, die zur Verhütung von Gefahren für Leben, Gesundheit oder Sachgüter oder zum Schutz vor erheblichen Nachteilen oder erheblichen Belästigungen für die Allgemeinheit oder Nachbarschaft oder vor erheblichen Beeinträchtigungen der Natur oder Landschaft erforderlich erscheinen.

Erforderliche Unterlagen

  • Antrag (PDF) für Erlaubnis zur Durchführung motorsportlicher Veranstaltungen
  • Lageplan des Veranstaltungsgeländes
  • Einverständniserklärung des Grundstückseigentümers
  • Versicherungsnachweis
  • Streckenplan
  • Genehmigung des Dachverbandes des Veranstalters

Häufig gestellte Fragen

Was kostet ist die Erlaubnis?

  • zwischen 30 und 1.250 Euro