Landratsamt Berchtesgadener Land

Wir sind gerne persönlich für Sie da

Das Landratsamt Berchtesgadener Land bittet für alle persönlichen Erledigungen im Amt um vorherige Terminvereinbarung. Dadurch werden Wartezeiten sowie unnötige Fahrten vermieden. Zudem kann sichergestellt werden, dass die richtigen Ansprechpartner Zeit für Sie haben.


Termine können direkt mit dem zuständigen Sachbearbeiter oder per Telefon unter +49 8651 773 0 vereinbart werden.


Die Möglichkeit einer Online-Terminvereinbarung besteht für

Privatkrankenanstalten

Zum Betreiben von Privatkranken-, Privatentbindungsanstalten und Privatnervenkliniken bedarf der Unternehmer einer Genehmigung (§ 30 Gewerbeordnung). Diese wird vom Landratsamt Berchtesgadener Land erteilt. 

 

Grundsätzlich besteht ein Anspruch des Unternehmers auf Genehmigung der Privatkranken- oder -entbindungsanstalt bzw. der Privatnervenklinik. Voraussetzungen für eine Erlaubniserteilung sind die Zuverlässigkeit des Unternehmers, eine ausreichende medizinische oder pflegerische Versorgung der Patienten, keine baulichen oder technischen Mängel bezüglich gesundheitspolizeilicher Anforderungen und keine Nachteile bzw. Gefahren für Nachbarn oder Mitbewohner. 

Erforderliche Unterlagen

  • formloser Antrag
  • Führungszeugnis (bei Wohnsitzgemeinde zu beantragen)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (bei Wohnsitzgemeinde zu beantragen)
  • Nachweis, dass keine Versagungsgründe für eine Genehmigung vorliegen
  • Unterlagen über vorgesehene Ärzte und das sonstige Personal für die medizinische und pflegerische Versorgung
  • Pläne der baulichen Anlagen und Ausstattung der Räume

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert das Verfahren bis zur Erteilung einer Konzession?

  • ca. 3 - 6 Wochen

Wie teuer ist die Erlaubnis?

  • 500 bis 10.000 Euro