Stellenangebote

Sie wollen sich beim Landkreis Berchtesgadener Land auf eine ausgeschriebene Stelle schriftlich oder per E-Mail bewerben? Nachstehend finden Sie weiterführende Informationen hierzu.  

 

Freie Stellen werden in der örtlichen Presse, sowie in Fachzeitschriften, den Seiten der Agentur für Arbeit und auf dieser Seite veröffentlicht. 

Stellenangebote des Landratsamts Berchtesgadener Land

1 Projektmanager (m/w/d) im Bereich Energie, Klimaschutz und Mobilität für die Stabsstelle „Landkreisentwicklung“ unbefristet in Vollzeit

Sie suchen eine interessante Tätigkeit?

Der Landkreis Berchtesgadener Land ist ein moderner und attraktiver Arbeitgeber. Neben den tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Leistungen bieten wir Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Telearbeit und Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.


Mit umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir Ihre persönliche und fachliche Entwicklung.


Der Landkreis Berchtesgadener Land stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

  • Projektmanager (m/w/d)
    im Bereich Energie, Klimaschutz und Mobilität 
    für die Stabsstelle „Landkreisentwicklung“

unbefristet in Vollzeit ein.


Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) im Bereich Energiemanagement, Erneuerbare Energien, Wirtschaftsingenieurwesen, Geografie, Verkehrswesen, Energie- und Umwelttechnik, Versorgungstechnik oder vergleichbarer Studiengänge oder entsprechende Berufsausbildung mit Zusatzqualifikation


Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Koordinierung und Umsetzung von Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept, Energienutzungsplan und Mobilitätskonzept des Landkreises sowie Initiierung neuer Projekte
  • Unterstützung der Stabsstellenleitung im Projektmanagement
  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Fortschreibung von Energie- und CO2-Bilanzen sowie bei der Evaluierung von Zielen, Potenzialen und Maßnahmen
  • Akquise von geeigneten Fördermitteln
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Motivation, Unterstützung und Vernetzung von Akteuren in Bezug auf Klimaschutz, Energieeinsparung, Ausbau erneuerbarer Energien und umweltfreundliche Mobilität


Unsere Erwartungen:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • sicheres Auftreten, Kontaktfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Überzeugungskraft, schnelle Auffassungsgabe, sprachliche Gewandtheit
  • Verhandlungsgeschick, Einfühlungsvermögen und gute Umgangsformen
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Entscheidungsfreude und selbstständiges Arbeiten
  • Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung
  • Fachkenntnisse im Bereich Energieeinsparung, Energieeffizienz, Nutzung erneuerbarer Energien und umweltfreundliche Mobilität
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektarbeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen, insbesondere MS Office-Paket
  • Grundkenntnisse GebäudeEnergieGesetz (GEG) und ErneuerbareEnergienGesetz (EEG)
  • Überblick über die wichtigsten Förderprogramme im Bereich Energie und Energieeffizienz
  • Kenntnisse im Bereich Energieberatung oder Verkehrsplanung wünschenswert


Unser Angebot:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten Team
  • einen verantwortungsvollen und sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Unterstützung bei der Einarbeitung
  • gute Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD
  • im Beschäftigtenverhältnis: Betriebliche Zusatzrente für die Altersversorgung


Der Landkreis Berchtesgadener Land (ca. 105.000 Einwohner) zählt zu den landschaftlich schönsten Landkreisen Bayerns, verfügt über alle schulischen Einrichtungen, bietet, auch aufgrund der Nähe zu Salzburg, ein großes kulturelles Angebot und einen sehr hohen Freizeitwert.


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 08.11.2020

per E-Mail im PDF-Format an bewerbung@lra-bgl.de

oder

postalisch an 
Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

zu senden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen, die auf dem Postweg bei uns eingehen aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt werden können.


Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - siehe Informationsmaterial.


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Münch, Leiter der Stabsstelle „Landkreisentwicklung“ (Telefon: +49 8651 773 577), bei allen personalrechtlichen Fragen steht Ihnen Herr Steinbach, Fachbereich Z 1 Personalmanagement (Telefon: +49 8651 773 530) gerne zur Verfügung.

1 Sachbearbeiter (m/w/d) für den Fachbereich Ausländerwesen, Personenstandsrecht unbefristet in Vollzeit

Sie suchen eine interessante Tätigkeit?

Der Landkreis Berchtesgadener Land ist ein moderner und zukunftsorientierter Dienstleistungsbetrieb für unsere Bürgerinnen und Bürger und ein attraktiver Arbeitgeber. Neben den tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Leistungen bieten wir Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Telearbeit und Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf an.


Mit unseren umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir Ihre persönliche und fachliche Entwicklung.


Der Landkreis Berchtesgadener Land stellt für den Fachbereich Ausländerwesen, Personenstandsrecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • Sachbearbeiter (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit ein.


Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
    oder
  • erfolgreicher Abschluss des Beschäftigtenlehrgangs I (ehem. Angestelltenlehrgang I)
    oder
  • erfolgreich abgeschlossene vergleichbare Berufsausbildung mit der Bereitschaft, den Fachbezogenen Zertifikatslehrgang (BVS) zu absolvieren


Ihr Aufgabenbereich:

Sachbearbeitung Allgemeines Aufenthaltsrecht - Vollzug des Freizügigkeitsgesetzes/EU bei Unionsbürgern, insbesondere

  • Überprüfung und Vollzug des Freizügigkeitsgesetzes/EU
  • Datenpflege im Ausländerzentralregister und in weiteren IT-Fachverfahren
  • Bearbeitung von Aufenthaltsanzeigen einschl. Dokumentprüfung
  • Ausgabe von Aufenthaltstitel und Passersatzdokumenten
  • Prüfung der Echtheit von ausländischen Passdokumenten
  • Mitwirkung bei Entscheidungen über das Bestehen von Aufenthaltsrechten
  • Kommunikation mit Einwohnermeldeämtern und anderen Ausländerbehörden
  • Aufgaben nach Weisung der Fach-/Arbeitsbereichsleitung


Unsere Erwartungen:

  • sicheres Auftreten, Verantwortungsbewusstsein und selbständiges Arbeiten
  • Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Interesse an kultureller Vielfalt
  • hohe Sozial- und Methodenkompetenz
  • Kommunikationsstärke und Freude am Umgang mit Menschen
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • idealerweise verschiedene Fremdsprachenkenntnisse


Was wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten Team
  • einen verantwortungsvollen und sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Unterstützung bei der Einarbeitung
  • gute Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TVöD
  • eine betriebliche Zusatzrente für die Altersversorgung


Der Landkreis Berchtesgadener Land (ca. 105.000 Einwohner) zählt zu den landschaftlich schönsten Landkreisen Bayerns, verfügt über alle schulischen Einrichtungen, bietet, auch aufgrund der Nähe zu Salzburg, ein großes kulturelles Angebot und einen sehr hohen Freizeitwert.


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 01.11.2020 an

Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

oder

bevorzugt per E-Mail an bewerbung@lra-bgl.de.


Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - siehe Informationsmaterial.


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Heinrich, Fachbereichsleiter Ausländerwesen, Personenstandsrecht (Telefon: +49 8651 773 326), bei allen personalrechtlichen Fragen steht Ihnen Frau Enzinger, Fachbereich Personalmanagement (Telefon: +49 8651 773 582) gerne zur Verfügung.

1 Sachbearbeiter (m/w/d) für den Arbeitsbereich Wirtschaftliche Jugendhilfe in Teilzeit mit 26 Wochenstunden auf unbestimmte Zeit

Sie suchen eine interessante Tätigkeit?

Der Landkreis Berchtesgadener Land ist ein moderner und attraktiver Arbeitgeber. Neben den tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Leistungen bieten wir Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Telearbeit und Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf an.


Mit unseren umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir Ihre persönliche und fachliche Entwicklung.


Der Landkreis Berchtesgadener Land stellt für das Amt für Kinder, Jugend und Familien zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

  • Sachbearbeiter (m/w/d)
    für den Arbeitsbereich Wirtschaftliche Jugendhilfe

in Teilzeit mit 26 Wochenstunden auf unbestimmte Zeit ein.


Die Wirtschaftliche Jugendhilfe gehört zum Aufgabenbereich des Sozialgesetzbuches VIII. Zu Ihren Aufgaben gehören die Feststellung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Privatpersonen, Sozialleistungs- und Jugendhilfeträgern in einem Arbeitsbereich mit derzeit 9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.


Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt (m/w/d) der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen vorzugsweise mit dem fachlichen Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst (oder vergleichbar) oder
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder
  • erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang I (vormals Angestelltenlehrgang I)


Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Inobhutnahme, Gewährung von Heimkostenübernahme und Vollzeitpflegeleistungen der unbegleiteten minderjährigen Ausländer, sowie hier Bearbeitung von Kostenerstattungsverhandlungen und Klageverfahren gegen Träger
  • Förderung von Kindern in Tagespflege
  • Förderung von Tagespflege nach BayKIBiG
  • Geltendmachung von Kostenbeitragsrückständen in beendeten stationären Fällen
  • Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe für seelisch Behinderte und stationäre Hilfen, sowie Vollzeitpflege


Unsere Erwartungen:

  • eine selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • hohe Sozial- und Methodenkompetenz
  • Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Kenntnisse in für die Jugendhilfe relevanten Fachverfahren (z.B. OK.JUG, OK.JUS, OK.FIS, IHV) von Vorteil


Unser Angebot:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde
  • vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen wie z.B. flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit zum Homeoffice
  • eine teilzeitfähige Stelle, sofern durch Jobsharing die ganzheitliche Wahrnehmung der Aufgaben gewährleistet ist
  • umfassende Unterstützung bei der Einarbeitung
  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. Einstellung unter Berücksichtigung der beamtenrechtlichen Vorschriften bis einschließlich Besoldungsgruppe A 9 BayBesG
  • im Beschäftigtenverhältnis: Betriebliche Zusatzrente für die Altersversorgung, leistungsgerechte und -orientierte Bezahlung, vermögenswirksame Leistungen


Der Landkreis Berchtesgadener Land (ca. 105.000 Einwohner) zählt zu den landschaftlich schönsten Landkreisen Bayerns, verfügt über alle schulischen Einrichtungen, bietet, auch aufgrund der Nähe zu Salzburg, ein großes kulturelles Angebot und einen sehr hohen Freizeitwert.


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 31.10.2020

per E-Mail im PDF-Format an bewerbung@lra-bgl.de

oder

postalisch an 
Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

zu senden.


Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - siehe Informationsmaterial.


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Hörmann, Leiterin des Arbeitsbereiches Wirtschaftliche Jugendhilfe (Telefon: +49 8651 773 845) bei allen personalrechtlichen Fragen steht Ihnen Herr Steinbach, Fachbereich Z1 Personalmanagement (Telefon: +49 8651 773 530) gerne zur Verfügung.

1 staatlich geprüften Bautechniker (m/w/d) Fachrichtung Bautechnik, Schwerpunkt Hochbau unbefristet in Vollzeit

Sie suchen eine interessante Tätigkeit?

Der Landkreis Berchtesgadener Land ist ein moderner und attraktiver Arbeitgeber. Neben den tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Leistungen bieten wir Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Telearbeit und Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.


Mit umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir Ihre persönliche und fachliche Entwicklung.


Der Landkreis Berchtesgadener Land stellt für den Fachbereich „Planen, Bauen, Wohnen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

  • staatlich geprüften Bautechniker (m/w/d)
    Fachrichtung Bautechnik, Schwerpunkt Hochbau

unbefristet in Vollzeit ein.


Einstellungsvoraussetzungen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bautechniker (m/w/d), Fachrichtung Bautechnik, Schwerpunkt Hochbau
  • Berufserfahrung als Bautechniker bzw. –kontrolleur von Vorteil
  • Berufserfahrung im öffentlichen Dienst und Verwaltungserfahrung von Vorteil


Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • technische Überprüfung von Wohnbauanträgen und Anträgen nach dem Wohnungseigentumsgesetz
  • Bauüberwachung
    einfache technische Planprüfung

 

Unsere Erwartungen:

  • fundierte Fachkenntnisse
  • Kenntnisse im Bauordnungsrecht wünschenswert
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • gute MS-Office Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Tätigkeit im Außendienst
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft einen privaten PKW für Dienstfahrten gegen Kilometerpauschale zu nutzen


Unser Angebot:

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde
  • vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie z. B. flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Unterstützung bei der Einarbeitung
  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 a TVöD
  • Betriebliche Zusatzrente für die Altersversorgung, leistungsgerechte und -orientierte Bezahlung, vermögenswirksame Leistungen


Der Landkreis Berchtesgadener Land (ca. 105.000 Einwohner) zählt zu den landschaftlich schönsten Landkreisen Bayerns, verfügt über alle schulischen Einrichtungen, bietet, auch aufgrund der Nähe zu Salzburg, ein großes kulturelles Angebot und einen sehr hohen Freizeitwert.


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 31.10.2020

per E-Mail im PDF-Format an bewerbung@lra-bgl.de

oder

postalisch an
Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

zu senden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen die auf dem Postweg bei uns eingehen aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt werden können.


Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - siehe Informationsmaterial.


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Ehrichs, Leiter des Fachbereiches „Planen, Bauen, Wohnen“ (Telefon: +49 8651 773 547), bei allen personalrechtlichen Fragen steht Ihnen Herr Steinbach, Fachbereich Z1 Personalmanagement (Telefon: +49 8651 773 530) gerne zur Verfügung.

1 Mitarbeiter (m/w/d) für den Pflegestützpunkt unbefristet in Teilzeit mit 29 Wochenstunden

Sie suchen eine interessante Tätigkeit?

Der Landkreis Berchtesgadener Land ist ein moderner und attraktiver Arbeitgeber. Neben den tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Leistungen bieten wir Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Telearbeit und Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf an.


Mit unseren umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir Ihre persönliche und fachliche Entwicklung.


Der Landkreis Berchtesgadener Land stellt für den Fachbereich „Soziales und Senioren“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

  • Mitarbeiter (m/w/d)
    für den Pflegestützpunkt

in Teilzeit mit 29 Wochenstunden unbefristet ein.


Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Pflegefachkraft - examinierte Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in (m/w/d) oder
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) oder
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Diplom Sozialpädagogen (FH) (m/w/d) oder
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Sozialpädagogen B. A./M. A. (m/w/d) oder
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium eines vergleichbaren Studiengangs (m/w/d)
    und
  • erfolgreich absolvierte Fortbildung zur/zum Pflegeberater/in gem. § 7 a SGB XI oder die Bereitschaft die Fortbildung zu absolvieren


Ihr Aufgabenbereich:

  • umfassende und unabhängige Auskunft und Beratung, insbesondere älterer Menschen und ihrer Angehörigen, zu den unterschiedlichen Hilfsangeboten und Sozialleistungen
  • dabei reicht das Spektrum von einer kurzen telefonischen Beratung bis hin zu einer komplexen Fallsteuerung, die sich über längere Zeit hinweg erstrecken kann


Unsere Erwartungen:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen
  • sicheres Auftreten, Kontaktfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und selbständiges Arbeiten
  • Organisationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität


Unser Angebot:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde
  • vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen wie z.B. flexibles Arbeitszeitmodell
  • umfassende Unterstützung bei der Einarbeitung
  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe S 12 TVöD oder 9 c TVöD bzw. Einstellung unter Berücksichtigung der beamtenrechtlichen Vorschriften bis einschließlich Besoldungsgruppe A 11 BayBesG
  • im Beschäftigtenverhältnis: Betriebliche Zusatzrente für die Altersversorgung, leistungsgerechte und -orientierte Bezahlung, vermögenswirksame Leistungen


Der Landkreis Berchtesgadener Land (ca. 105.000 Einwohner) zählt zu den landschaftlich schönsten Landkreisen Bayerns, verfügt über alle schulischen Einrichtungen, bietet, auch aufgrund der Nähe zu Salzburg, ein großes kulturelles Angebot und einen sehr hohen Freizeitwert.


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 30.10.2020

per E-Mail im PDF-Format an bewerbung@lra-bgl.de

oder

postalisch an
Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

zu senden.


Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - siehe Informationsmaterial.


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Müller Leiterin des Arbeitsbereiches Seniorenarbeit, Behindertenarbeit, Freiwilligenengagement und Integration (Telefon: +49 8651 773 862) bei allen personalrechtlichen Fragen steht Ihnen Herr Steinbach, Fachbereich Z1 Personalmanagement (Telefon: +49 8651 773 530) gerne zur Verfügung.

1 Bürokraft (m/w/d) für den Fachbereich „Soziales und Senioren“ unbefristet in Teilzeit mit 32 Wochenstunden

Sie suchen eine interessante Tätigkeit?

Der Landkreis Berchtesgadener Land ist ein moderner und attraktiver Arbeitgeber. Neben den tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Leistungen bieten wir Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Telearbeit und Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf an.


Mit unseren umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir Ihre persönliche und fachliche Entwicklung.


Der Landkreis Berchtesgadener Land stellt für den Fachbereich „Soziales und Senioren“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

  • Bürokraft (m/w/d)

in Teilzeit mit 32 Wochenstunden unbefristet ein.


Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt (m/w/d) der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen vorzugsweise mit dem fachlichen Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst (oder vergleichbar) oder
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder
  • erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang I (vormals Angestelltenlehrgang I) oder
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)
  • oder
  • erfolgreich abgeschlossene vergleichbare kaufmännische Ausbildung


Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Erteilen von telefonischen und persönlichen Auskünften im Zusammenhang mit der Antragstellung und dem Bezug von Leistungen nach dem SGB XII
  • Erledigung von Bürotätigkeiten für den Fachbereich „Soziales und Senioren“ wie z. B. täglicher Postlauf, Listenführungen, Registrierung eingehender Anträge, Abwicklung von Einnahmen, usw.
  • Beratung hinsichtlich der Beantragung eines Schwerbehindertenausweises
  • Bearbeitung und Aktualisierung der Broschüre „Wir helfen im Landkreis“


Unsere Erwartungen:

  • gute MS-Office und PC-Kenntnisse
  • Freude am Umgang mit Menschen, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten


Unser Angebot:

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde
  • vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen wie z.B. flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Unterstützung bei der Einarbeitung
  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TVöD bzw. Einstellung unter Berücksichtigung der beamtenrechtlichen Vorschriften bis einschließlich Besoldungsgruppe A 6 BayBesG
  • im Beschäftigtenverhältnis: Betriebliche Zusatzrente für die Altersversorgung, leistungsgerechte und -orientierte Bezahlung, vermögenswirksame Leistungen


Der Landkreis Berchtesgadener Land (ca. 105.000 Einwohner) zählt zu den landschaftlich schönsten Landkreisen Bayerns, verfügt über alle schulischen Einrichtungen, bietet, auch aufgrund der Nähe zu Salzburg, ein großes kulturelles Angebot und einen sehr hohen Freizeitwert.


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 24.10.2020

per E-Mail im PDF-Format an bewerbung@lra-bgl.de

oder

postalisch an
Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

zu senden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen die auf dem Postweg bei uns eingehen aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt werden können.


Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - siehe Informationsmaterial.


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Hager, Leiter des Fachbereiches „Soziales und Senioren“ (Telefon: +49 8651 773 434), bei allen personalrechtlichen Fragen steht Ihnen Herr Steinbach, Fachbereich Z1 Personalmanagement (Telefon: +49 8651 773 530) gerne zur Verfügung.

Ausbildungsplätze Beginn 2021

1 dualen Studienplätze als Verwaltungsinspektoranwärter zum Dipl.-Verwaltungswirt als Beamter in der 3. Qualifikationsebene (m/w/d), Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst

Ein duales Studium in der Heimat?
Bei uns ist es möglich!


Bewirb dich jetzt für 2021!

Du suchst einen attraktiven Arbeitgeber mit Karrierechancen?


Wir bieten dir eine abwechslungsreiche fundierte Ausbildung mit hervorragenden Perspektiven.


Der Landkreis Berchtesgadener Land ist ein moderner und zukunftsorientierter Dienstleistungsbetrieb für unsere Bürgerinnen und Bürger und ein attraktiver Arbeitgeber. Neben den tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Leistungen bieten wir Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur Telearbeit und Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf an.


Mit unseren umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangeboten unterstützen wir die persönliche und fachliche Entwicklung unserer Mitarbeiter/innen.


Wir bieten ab 1. Oktober 2021

  • einen dualen Studienplatz als Verwaltungsinspektoranwärter zum Diplom-Verwaltungswirt
    als Beamter in der dritten Qualifikationsebene (m/w/d)

an.


Das duale Studium dauert 3 Jahre.


Wir bieten:

  • monatliche Besoldung in Höhe von derzeit 1.363,85 Euro
  • Bereitstellung von Wohnheimplätzen in Hof und Gewährung von Fahrtkosten
  • ein abwechslungsreiches und praxisorientiertes Studium durch fachtheoretische Ausbildungsabschnitte an der Fachhochschule in Hof und praktische Ausbildungsabschnitte am Landratsamt Berchtesgadener Land
  • Möglichkeit zum Auslandspraktikum
  • im Anschluss des Studiums die Möglichkeit zur Übernahme von Führungsaufgaben und zu Fort- und Weiterbildung


Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • beamtenrechtliche Voraussetzungen (deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit bzw. Staatsangehörigkeit von Island, Norwegen, Schweiz oder Liechtenstein
  • erfolgreiche Teilnahme an der Auswahlprüfung des Bayerischen Landespersonalausschusses vom 05. Oktober 2020 (Anmeldung über www.lpa-bayern.de
  • Abitur, Fachhochschulreife oder vergleichbare Hochschulzulassung
  • zu Studienbeginn nicht älter als 44 Jahre


Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen, einschließlich des Schulabschlusszeugnisses und des Zeugnisses des Landespersonalausschusses, sind bis spätestens 31.12.2020 an das

Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

oder

bevorzugt per E-Mail an bewerbung@lra-bgl.de.


Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - siehe Informationsmaterial.


Für Fragen steht Frau Grabner, Ausbildungsleiterin (Telefon: +49 8651 773 529) gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibungen der Regierung von Oberbayern für den Landkreis Berchtesgadener Land

Gesundheits- & Krankenpfleger (m/w/d) o. Medizinische Fachangestellte (m/w/d) o. Wasserwarte/-installateure (m/w/d) o. Personen m. abgeschl. Ausbild. in einschläg. Lebensmittelberuf als Unterstützungskräfte i. Hygienekontrolldienst befristet bis 31.12.21

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 1700 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.


Für alle oberbayerischen Landratsämter suchen wir zur Verstärkung der staatlichen Gesundheitsämter zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum
31.12.2021 in Voll- oder Teilzeit

  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder
  • Medizinische Fachangestellte (m/w/d) oder
  • Wasserwarte/-installateure (m/w/d) oder
  • Personen mit abgeschlossener Ausbildung in einem einschlägigen Lebensmittelberuf als Unterstützungskräfte im Hygienekontrolldienst


Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Trinkwasser- und Badewasserhygiene
  • Orts- und Umwelthygiene
  • Vollzug des Infektionsschutzgesetzes


Ihr Profil

  • vorrangig eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder als medizinischer Fachangestellter (m/w/d)
  • alternativ als Wasserwart (m/w/d) bzw. Wasserinstallateur (m/w/d) oder auch in einem einschlägigen Lebensmittelberuf, z.B. Koch (m/w/d), Bäcker (m/w/d), Konditor (m/w/d)
  • Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Einsatzfreude und Belastbarkeit
  • gute EDV-Kenntnisse der gängigen Bürosoftware (insbesondere Microsoft Word und Excel) sind erforderlich
  • Bereitschaft zu Dienstfahrten im Landkreis
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B / 3


Wir bieten

  • eine befristete Einstellung (zunächst) bis zum 31.12.2021; Eine spätere Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis bzw. Beamtenverhältnis bei Bewährung und Vorliegen aller entsprechenden Voraussetzungen (u.a. Altersgrenze) wird angestrebt.
  • Entgelt nach dem Tarifvertrag der Länder für den öffentlichen Dienst (TV-L) mit den üblichen Sozialleistungen. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 4 TV-L, bei entsprechender Vorbildung ist auch die Entgeltgruppe 5 TV-L möglich.
  • Bei Vorliegen einer mehrjähigen Berufserfahrung können wir eine entsprechende Einstufung innerhalb der Eingruppierung ermöglichen
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • vielseitige Aufgaben, verantwortungsvolle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
  • attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, etc.
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 28.10.2020

per E-Mail im PDF-Format an bewerbung@lra-bgl.de

oder

postalisch an 
Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

zu senden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen, die auf dem Postweg bei uns eingehen aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt werden können.


Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Enzinger, Fachbereich Z1 Personalmanagement unter Telefon +49 8651 773 528. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Frau Böttcher von der Regierung von Oberbayern unter Telefon +49 89 2176 3484.


Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d) befristet bis 31.12.2021 in Teilzeit

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 1700 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.


Für alle oberbayerischen Landratsämter suchen wir zur Verstärkung der staatlichen Gesundheitsämter zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2021 in Voll- oder Teilzeit

  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
    oder
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)


Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Die Mitarbeit im multiprofessionellen Team der Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen - Qualitätsentwicklung und Aufsicht (FQA) nach den gesetzlichen Vorgaben des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (PfleWoqG)
  • Wahrnehmung der Aufgaben im Bereich der Kinder- und Jugend-Gesundheitsvorsorge und -fürsorge, insbesondere durch Organisation und Durchführung der Schuleingangsuntersuchung bei Vorschulkindern, Impfbuchkontrolle u. a.
  • Unterstützung bei verschiedenen fachlichen Dienstaufgaben des Gesundheitsamtes


Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder auch Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)
  • Interesse an selbständigem, eigenverantwortlichen und genauen Arbeiten
  • Freude am Umgang mit Menschen und sicheres Auftreten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit bei Umgang mit Kollegen, Einrichtungen und Trägern
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, für Außendiensttätigkeit auch den privaten Pkw zu nutzen
  • EDV-Kenntnisse


Wir bieten

  • eine befristete Einstellung (zunächst) bis zum 31.12.2021; Eine spätere Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis bei Bewährung und Vorliegen aller entsprechenden Voraussetzungen wird angestrebt. Hierfür bedürfte es allerdings auch der Bereitschaft zur Teilnahme an einer mehrmonatigen Weiterbildung zur Fachkraft der Sozialmedizin in Schwabach (bei Nürnberg).
  • Entgelt nach dem Tarifvertrag der Länder für den öffentlichen Dienst (TV-L) mit den üblichen Sozialleistungen. Die Eingruppierung erfolgt regelmäßig in Entgeltgruppe 7 TV-L. Bei Vorliegen mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung ist eine entsprechende Einstufung innerhalb dieser Entgeltgruppe möglich.
  • Im Falle einer Entfristung und nach Abschluss der Weiterbildung zur Fachkraft der Sozialmedizin erfolgt eine Höhergruppierung nach Entgeltgruppe 8 TV-L.
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • vielseitige Aufgaben, verantwortungsvolle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
  • attraktive Sozialleistungen, wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, etc.
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 28.10.2020 

per E-Mail im PDF-Format an bewerbung@lra-bgl.de

oder

postalisch an 
Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

zu senden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen, die auf dem Postweg bei uns eingehen aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt werden können.


Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Enzinger, Fachbereich Z1 Personalmanagement unter Telefon +49 8651 773 528. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Frau Böttcher von der Regierung von Oberbayern unter Telefon +49 89 2176 3484.


Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Ärzte (m/w/d) zur Verstärkung des staatlichen Gesundheitsamts zum nächstmöglichen Zeitpunkt (zunächst) befristet bis zum 31.12.2021 in Voll- oder Teilzeit

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 1700 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.


Für die oberbayerischen Landratsämter - insbesondere voraussichtlich Altötting, Berchtesgadener Land, Dachau (nur Teilzeit), Eichstätt, Erding, Garmisch-Partenkirchen, Landsberg am Lech, Miesbach (nur Teilzeit), Mühldorf am Inn, München, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen a.d. Ilm und Rosenheim - suchen wir zur Verstärkung der staatlichen Gesunheitsämter zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2021 in Voll- oder Teilzeit

  • Ärzte (m/w/d).


Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sozialmedizin und Begutachtungen
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
  • Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten
  • Umweltmedizin (z. B. Altlasten, Kontrolle der Trink-, Bade-, Schwimmgewässer)
  • Hygiene (z. B. Krankenhaushygiene, Kontrolle ambulant operierender Praxen)
  • Infektionsschutz


Ihr Profil

  • ärztliche Approbation (Humanmedizin) oder befristete Erlaubnis nach § 10 BÄO
  • klinische Berufserfahrung ist wünschenswert; die Stellen kommen aber auch für Berufsanfänger in Betracht
  • eine Promotion zur/zum Dr. med. ist vorteilhaft, aber nicht Einstellungsvoraussetzung
  • aufgeschlossene, engagierte und teamfähige Persönlichkeit mit Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zum Dienst am Wochenende oder Feiertagen im Bedarfsfall
  • bei Entfristungsoption: Interesse an der Fortbildung zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen im Rahmen der Verbeamtung in der 4. Qualifikationsebene


Wir bieten

  • eine befristete Einstellung (zunächst) bis zum 31.12.2021. Eine spätere Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis bei Bewährung und Vorliegen aller entsprechenden Voraussetzungen wird angestrebt.
  • Entgelt nach dem Tarifvertrag der Länder für den öffentlichen Dienst (TV-L) mit den üblichen Sozialleistungen. Die Eingruppierung erfolgt in regelmäßig in Entgeltgruppe 14 TV-L.
  • Bei Vorliegen mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung ist eine entsprechende Einstufung innerhalb dieser Entgeltgruppe möglich.
  • Im Falle der Entfristung die Übernahme in das Beamtenverhältnis der vierten Qualifikationsebene nach Abschluss der Ausbildung zum Facharzt/zur Fachärztin für das öffentliche Gesundheitswesen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (auf Wunsch gerne auch mit Teilnahme am postgradualen Studiengang "Master of Public Health").
  • vielseitige Aufgaben, verantwortungsvolle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
  • attraktive Sozialleistungen, wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, etc.
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie Fortbildungsmöglichkeiten


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 24.10.2020 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-34 in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) 

per E-Mail an Personal-Corona@reg-ob.bayern.de


Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, dass Sie sich für die Dienststelle Landratsamt Berchtesgadener Land bewerben.


Auskünfte zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Herr Ritzer von der Regierung von Oberbayern unter Telefon +49 89 2176 2972.


Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.


Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1-34
Maximilianstraße 39
80538 München


Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO

Stellenausschreibungen für Schulpersonal

Da der „Marktplatz freie Stellen“ nur noch im bayerischen Behördennetz zur Verfügung steht und somit für externe Bewerber/innen nicht einsehbar ist, wurde zusätzlich ein für alle öffentlich zugängliches Portal geschaffen werden.


Ab sofort werden deshalb alle freiwerdenden Stellen sowohl in der oben genannten Personalbörse im bayerischen Behördennetz als auch auf der Internetseite der Regierung von Oberbayern ausgeschrieben.

Stellenausschreibungen der Landratsämter Bayern

Haben Sie eine Stellenausschreibung gelesen, deren Anforderungsprofil Ihren Fähigkeiten und Kenntnissen entspricht?

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen an folgende Adresse:  

Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall


Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen die auf dem Postweg bei uns eingehen aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt werden können.


Wollen Sie Ihre Bewerbung per E-Mail übersenden?

Führen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammen und senden Sie diese Datei an bewerbung@lra-bgl.de.


Über das weitere Verfahren werden Sie nach Eingang Ihrer Bewerbung umgehend informiert.

Kontakt

Herr Steinbach