Carsharing

Beim Carsharing zu Deutsch "Autoteilen" besitzt man das Auto nicht selbst, sondern teilt es sich mit Anderen und zahlt nur die tatsächlich anfallenden Fahrten. Im Gegensatz zu konventionellen Autovermietungen erlaubt Carsharing eine kurzzeitige, auch minutenweise Nutzung von Fahrzeugen.  


Kunden schließen zunächst einen Rahmenvertrag mit dem Anbieter ab und bekommen dann ein Zugangsmedium für alle Kfz des Anbieters (z.B. RFID-Karte, Handy-App). Halter des Fahrzeugs ist in der Regel der Carsharing-Anbieter. Die Fahrzeuge und können in der Folge jederzeit eigenständig genutzt und i.d.R. per App oder online gebucht werden.


Beim stationsbasierten Carsharing stehen die Fahrzeuge auf reservierten Stellplätzen zur Verfügung. Auf diesen wird das Fahrzeug abgeholt, dorthin wird es auch wieder zurückgebracht.


Beim sogenannten free-floating Carsharing (bislang nur in Metropolregionen realisierbar) stehen die Fahrzeuge in einem definierten Operationsgebiet zufällig verteilt, werden per Handy geortet und können nach der Fahrt beliebig im Operationsgebiet des Anbieters abgestellt werden.


Im Landkreis Berchtesgadener Land werden aktuell ausschließlich stationsbasierte Carsharing-Fahrzeuge angeboten.

Carsharing-Angebote im Landkreis Berchtesgadener Land


Bitte teil Sie uns neue, hier noch nicht genannte Carsharing-Angebote im Berchtesgadener Land mit (siehe Kontakt).