Wenn Sie als Fahrerlaubnisinhaber "gepunktet" haben

Hinweise zum Fahreignungs-Bewertungssystem („Punktesystem“) erhalten Sie direkt auf der Homepage des Kraftfahrt-Bundesamtes.

 

Anfragen, ob und wie viele Punkte aufgrund welcher Verkehrsverstöße aktuell auf Ihrem "Punktekonto" eingetragen sind, richten Sie bitte ausschließlich und direkt an das Kraftfahrt-Bundesamt Flensburg.


Informationen erhalten Sie unter folgendem Link.


Das Fahreignungs-Bewertungssystem gliedert sind in folgende Maßnahmenstufen:

1-3 Punkte: Vormerkung

4-5 Punkte: Ermahnung (durch die Fahrerlaubnisbehörde)

6-7 Punkte: Verwarnung (durch die Fahrerlaubnisbehörde)

8 oder mehr Punkte: Entzug der Fahrerlaubnis

Freiwillige Teilnahme an einem Fahreignungsseminar

Sie haben die Möglichkeit, freiwillig an einem Fahreignungsseminar gemäß § 4a StVG teilzunehmen. Bei Teilnahme werden Ihnen bei einem Punktestand von ein bis fünf Punkten, ein Punkt abgezogen; maßgeblich ist der Punktestand zum Zeitpunkt der Ausstellung der Teilnahmebescheinigung.


Die Teilnahme ist bei jeder seminarberechtigten Fahrschule in der Bundesrepublik Deutschland möglich. Innerhalb von zwei Wochen nach Beendigung des Seminars ist die Teilnahmebescheinigung der Fahrerlaubnisbehörde vorzulegen.


Bei Vorlage der Teilnahmebescheinigung nach zwei Wochen seit Beendigung des Seminars darf Ihnen kein Punktabzug gewährt werden.


Ein Punkteabzug ist nicht möglich, wenn innerhalb der letzten 5 Jahre bereits an einem Fahreignungsseminars teilgenommen wurde.