Landratsamt Berchtesgadener Land

Wir sind gerne persönlich für Sie da

Das Landratsamt Berchtesgadener Land bittet für alle persönlichen Erledigungen im Amt um vorherige Terminvereinbarung. Dadurch werden Wartezeiten sowie unnötige Fahrten vermieden. Zudem kann sichergestellt werden, dass die richtigen Ansprechpartner Zeit für Sie haben.


Termine können direkt mit dem zuständigen Sachbearbeiter oder per Telefon unter +49 8651 773 0 vereinbart werden.


Die Möglichkeit einer Online-Terminvereinbarung besteht für


Bitte senden Sie vertrauliche Nachrichten aus Datenschutzgründen per Post und nicht per E-Mail.

 

Sieben Auszeichnungen für langjährige kommunale Verdienste

Landkreis
04. Januar 2023

In einer Feierstunde überreichte Landrat Bernhard Kern sieben verdienten Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Berchtesgadener Land die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze bzw. die Kommunale Dankurkunde.


Im Beisein der Bürgermeister Martin Öttl (Ainring), Franz Rasp (Berchtesgaden) und Thomas Weber (Bischofswiesen) sprach Landrat Bernhard Kern seinen Dank und seine Anerkennung für die langjährigen kommunalen Verdienste aus und überreichte folgende Auszeichnungen:
 

Bartl Mittner erhielt die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze für sein langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik. Von 1990 bis 2020 war er Mitglied des Marktgemeinderats Berchtesgaden, sowie mehrere Jahre als 2. beziehungsweise 3. Bürgermeister tätig. Zusätzlich war Mittner von 2002 bis 2020 Mitglied im Kreistag Berchtesgadener Land und im Ausschuss für Umweltfragen und Energie.
 

Die kommunale Verdienstmedaille in Bronze konnte Landrat Kern auch an Dr. Bartl Wimmer übergeben. Seit 26 Jahren ist Wimmer als Marktgemeinderat in Berchtesgaden aktiv, seit mehr als 32 Jahren engagiert er sich im Kreistag Berchtesgadener Land und in mehreren Ausschüssen, unter anderem als Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses. Seit 1996 ist Wimmer Fraktionsvorsitzender der Kreistagsfraktion Bündnis90/Die Grünen.

 

Ute Spiesberger konnte die Kommunale Dankurkunde in Empfang nehmen. Von 2002 bis 2020 war sie Mitglied im Gemeinderat Berchtesgaden, 2020 wurde sie in den Kreistag des Landkreises gewählt.
 

Ebenfalls die Kommunale Dankurkunde erhielt Bernhard Heitauer, der von 1990 bis 2020 Mitglied des Gemeinderates Bischofswiesen war und sich von 2008 bis 2014 als 2. Bürgermeister der Gemeinde engagierte. Seit 2014 ist er Mitglied des Kreistags.
 

Stefan Kern erhielt die Kommunale Dankurkunde für seine langjährige Tätigkeit im Gemeinderat Ainring. Von 2002 bis 2020 engagierte er sich auf diese Weise in der kommunalen Arbeit für die Gemeinde Ainring und damit auch den Landkreis Berchtesgadener Land.

 

Gerhard Kern war von 2002 bis 2020 ebenfalls Mitglied des Ainringer Gemeinderates und von 2008 bis 2014 als 3. sowie von 2014 bis 2020 als 2. Bürgermeister der Gemeinde tätig. Für diesen Einsatz überreichte der Landrat auch ihm die Kommunale Dankurkunde.
 

Der dritte Geehrte aus der Gemeinde Ainring an diesem Abend war Franz Eder. Auch ihm konnte Landrat Kern für die 18-jährige Tätigkeit (2002 bis 2020) im Gemeinderat Ainring die kommunale Dankurkunde übergeben.
 

„Ich freue mich sehr, heute diese Ehrungen für langjähriges verdientes Wirken in der kommunalen Selbstverwaltung zu überreichen. Auch im Namen von Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, sowie im Namen des Kreistags und des Berchtesgadener Lands darf ich Euch Dank und Anerkennung für Eure herausragenden Verdienste aussprechen. Ihr alle seid stark in der Gesellschaft verankert und habt Euch in den vergangenen Jahrzehnten für das Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger eingesetzt“, würdigte Landrat Bernhard Kern die Geehrten.