Wir sind gerne persönlich für Sie da

Das Landratsamt Berchtesgadener Land bittet für alle persönlichen Erledigungen im Amt um vorherige Terminvereinbarung. Dadurch werden Wartezeiten sowie unnötige Fahrten vermieden. Zudem kann sichergestellt werden, dass die richtigen Ansprechpartner Zeit für Sie haben.


Termine können direkt mit dem zuständigen Sachbearbeiter oder per Telefon unter +49 8651 773 0 vereinbart werden.


Die Möglichkeit einer Online-Terminvereinbarung besteht für


Bitte senden Sie vertrauliche Nachrichten aus Datenschutzgründen per Post und nicht per E-Mail.


Adressieren Sie alle Post-Sendungen an das Landratsamt an die folgende Anschrift:

Landratsamt Berchtesgadener Land
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall

 

Offener Austausch zwischen Bergradlern und Naturschutzbehörde

Umwelt & Natur
02. August 2022

Vor dem Hintergrund des gestiegenen Nutzerdrucks in den Alpen auch durch das Mountainbiken fand kürzlich ein erstes Treffen zum Austausch über den beliebten Freizeitsport im Landkreis Berchtesgadener Land zwischen der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt sowie Vertretern aus dem Bereich Mountainbike statt.

Der Erholungsdruck auf Natur und Landschaft hat in den vergangenen Jahren auch im Berchtesgadener Land stark zugenommen. Dabei gilt auch das Mountainbiken mittlerweile als Breitensport mit hohem Erholungswert. Vor allem die Benutzung von E-Bikes hat die Frequenz auf den gemeinsam von Wanderern und Radlern genutzten Wegen nochmals stark erhöht. Dadurch ergeben sich auch Konfliktpotentiale für Belange des Naturschutzes, wie die Beunruhigung bisher nicht gestörter Naturräume oder Störungseffekte für die Tierwelt.


Vor diesem Hintergrund kam es kürzlich unter Moderation der Gebietsbetreuerin Julia Werner zum ersten allgemeinen Austausch zwischen Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt und regionalen Repräsentanten aus dem Bereich Mountainbike. Zu Letzteren zählten der DAV-interne Zusammenschluss von MTB-Koordinatoren unter dem Namen Südostbayern Bike, die DAV Sektion Berchtesgaden sowie die DIMB. Vorausgegangen war diesem Treffen eine Anfrage von Andreas Hahnemann in seiner Funktion als MTB-Koordinator der DAV Sektion Laufen und als Vertreter von Südostbayern Bike. Bei einem gemeinsamen Treffen sollte sich über die Situation in Bezug auf das Mountainbiken im Landkreis Berchtesgadener Land ausgetauscht werden.


Bei diesem ersten Termin fand ein gegenseitiges Kennenlernen der Parteien, die jeweiligen Sichtweisen und Einschätzungen bezüglich der Naturnutzung durch Mountainbiker sowie ein Austausch über damit verbundene Herausforderungen, Konfliktpotentiale und Hotspots sowie etwaige Lösungsmöglichkeiten statt. Zudem wurden relevante Themen wie das Betretungsrecht und naturschutzfachliche Beurteilungen von Wegen näher erläutert und diskutiert.


Die Teilnehmer zeigten sich erfreut über den ersten gemeinsamen und offenen Dialog zum Thema Mountainbiken und sprachen sich für einen fortzuführenden Austausch und eine Zusammenarbeit in konkreten Projekten aus.