Sie sind schwerbehindert oder leiden an einer psychischen Erkrankung

Die psychosoziale Beratung beim Gesundheitsamt umfasst Informationsmöglichkeiten und Beratung sowie Navigationshilfe bei Fragen zu Unterstützungsmöglichkeiten, deren Bedarf durch die Behinderung oder psychische Erkrankung entstehen kann.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, den Kontakt zu Fachstellen oder Selbsthilfegruppen herzustellen oder weiterzuvermitteln. 

Häufig gestellte Fragen

Sie können sich gerne zu einem vertraulichen Gespräch einfinden, in dem Sie Ihre persönliche Situation schildern können. Die Sozialpädagogin kann Sie individuell beraten und Ihnen Unterstützungsangebote aufzeigen.