Wir sind gerne persönlich für Sie da

Das Landratsamt Berchtesgadener Land bittet für alle persönlichen Erledigungen im Amt um vorherige Terminvereinbarung. Dadurch werden Wartezeiten sowie unnötige Fahrten vermieden. Zudem kann sichergestellt werden, dass die richtigen Ansprechpartner Zeit für Sie haben.


Termine können direkt mit dem zuständigen Sachbearbeiter oder per Telefon unter +49 8651 773 0 vereinbart werden.


Die Möglichkeit einer Online-Terminvereinbarung besteht für


Bitte senden Sie vertrauliche Nachrichten aus Datenschutzgründen per Post und nicht per E-Mail.


Adressieren Sie alle Post-Sendungen an das Landratsamt an die folgende Anschrift:

Landratsamt Berchtesgadener Land
Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall

 

Fortbildung zum Thema „Soziale Netzwerke“

Jugend, Familie & Soziales
27. März 2024

Soziale Netzwerke sind wichtig für die Kommunikation von Vereinen und ehrenamtlich Engagierten. Beim Workshop „Soziale Netzwerke I“ der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land ging es darum, einen Einblick in die Nutzung sozialer Medien zu erhalten. Das Kennenlernen verschiedener Sozialer Netzwerke, erste Schritte und Sicherheit standen im Mittelpunkt der Veranstaltung.


Zahlreiche Fragen stellen sich beim Einstieg in Soziale Medien: Welchen Nutzen haben soziale Medien für meinen Verein, meine Initiative oder mein ehrenamtliches Engagement? Welche verschiedenen sozialen Netzwerke gibt es? Wer ist die Zielgruppe? Welchen Arbeitsaufwand muss man einplanen? Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen? 
 

Gleich zu Beginn machte Referent Robin Tapcan deutlich, wie wichtig es ist, schon im Vorfeld eine Social-Media-Strategie zu erstellen. Dabei muss man sich Gedanken machen, was man mit Social-Media erreichen will, wen man ansprechen möchte, welche Sozialen Netzwerke dafür geeignet sind und welche Inhalte man transportieren will. Über einen Social-Media-Redaktionsplan kann man festlegen, zu welchem Zeitpunkt welche Inhalte gepostet werden sollen. Zudem muss vereinbart werden, wer welche Aufgaben übernimmt. Für ein „Social-Media-Team“ sollten dabei Verantwortlichkeiten festgelegt und Entscheidungsbefugnisse geklärt werden. 
 

Viele unterschiedliche Netzwerke wurden vorgestellt und die Verwendung von Hashtags erklärt. Besonders ging der Referent auch auf das Thema Sicherheit ein: Soziale Netzwerke bieten die Chance, viele Menschen kostenfrei anzusprechen. Auf der anderen Seite werden dabei Daten generiert, die die Anbieter für Datenanalyse und Werbung nutzen. Die Verwendung von Sozialen Netzwerken steht somit immer im Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit und Datensparsamkeit.
 

Der Workshop ist Teil der Landesinitiative digital verein(t) der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen lagfa bayern e.V. und fand in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Traunstein statt. Ein zweiter Workshop „Soziale Netzwerke II“, in dem weiterführendes Wissen bezüglich Funktionen, Planung und Communitymanagement vermittelt wird, findet am Donnerstag, 25. April 2024 von 18:00 bis 20:00 Uhr online statt. Er richtet sich an Vereine und ehrenamtlich Engagierte aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein und ist kostenfrei.
 

Die Anmeldung ist möglich bei der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land, Barbara Müller, Salzburger Str. 64, 83435 Bad Reichenhall, unter Telefon +49 8651 773 862 oder per E-Mail an barbara.mueller@lra-bgl.de.