Wiedereinführung Altkennzeichen REI, BGD und LF

Sicherheit & Verkehr
25. Juli 2016

Reservierung erst ab Mitte Oktober möglich

Durch den Beschluss des Kreistages vom vergangenen Freitag wird der Landkreis Berchtesgadener Land die Altkennzeichen REI, BGD und LF in Kürze wieder einführen (wir berichteten).


Wie das Landratsamt mitteilt, besteht für Fahrzeughalter dadurch keine Pflicht zur Umkennzeichnung von „BGL“ auf ein Altkennzeichen.


Weiter wird mitgeteilt, dass die Landkreiskennung „BGL“ weiterhin das Regelkennzeichen bleibt. Allerdings kann einem Fahrzeughalter nach der technischen Umsetzung auf Antrag ein Altkennzeichen als Wunschkennzeichen zugeteilt werden. Für die Zuteilung eines Altkennzeichens wird dann eine Wunschkennzeichengebühr in Höhe von 12,80 Euro zusätzlich zu den üblichen Zulassungsgebühren erhoben.


Derzeit ist eine Zulassung mit Altkennzeichen oder eine Vorabreservierung von Wunschkennzeichen mit Kennung REI, BGD oder LF u. a. aus technischen Gründen noch nicht möglich. Dies wird erst ab etwa Mitte Oktober der Fall sein.


Das Landratsamt wird den Starttermin, ab dem Wunschkennzeichen-Reservierungen möglich sind, im Oktober bekannt geben.

Kontakt

Herr Richter

Pressestelle