Mitarbeiterkindertag im Landratsamt Berchtesgadener Land

Landratsamt
19. November 2014

Berchtesgadener Land. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes konnten am Buß- und Bettag wieder ihre schulpflichtigen Kinder mit zur Arbeit nehmen.

Bereits zum 3. Mal fand in diesem Jahr der Mitarbeiterkindertag des Landratsamtes statt. Das Landratsamt Berchtesgadener Land ermöglicht so seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Buß- und Bettag, der in Bayern schulfrei ist, ihre Kinder mit zur Arbeit zu bringen.

 

Während die Eltern arbeiteten, stand für die Kinder ein Besuch im Haus der Berge auf dem Programm. Die rund 30 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren konnten in der „Waldwerkstatt“, einem der Lernräume des Informations- und Bildungszentrums, mit viel Fantasie und Kreativität verschiedene Tiere aus Holz aussägen, brennen und bemalen, während in der „Wiesenküche“ aus natürlichen Lebensmitteln ein leckeres Gericht gezaubert wurde. Die jüngeren Kinder verbrachten die Zeit beim Plätzchen backen und verzieren.


Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden die Kinder am Landratsamt wieder von ihren Eltern in Empfang genommen. Der Mitarbeiterkindertag ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass sich familienfreundliche Personalpolitik und die Arbeit als modernes Dienstleistungszentrum nicht ausschließen.  

Kontakt

Pressestelle