Offene Stellen

Sie wollen sich beim Landkreis Berchtesgadener Land auf eine ausgeschriebene Stelle schriftlich oder per E-Mail bewerben? Nachstehend finden Sie weiterführende Informationen hierzu.  

 

Freie Stellen werden in der örtlichen Presse, sowie in Fachzeitschriften, den Seiten der Agentur für Arbeit und auf dieser Seite veröffentlicht. Bitte haben Sie Verständnis, dass Initiativbewerbungen keine Berücksichtigung finden können und an den Adressaten zurückgesendet werden.

Stellenausschreibungen des Landratsamts Berchtesgadener Land

Der Landkreis Berchtesgadener Land stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich„Amt für Kinder, Jugend und Familien“

eine/n Arbeitsbereichsleiter/-in
für den neu zu schaffenden Arbeitsbereich „Sozialdienst II“

in Vollzeit auf unbestimmte Zeit ein.


Der Arbeitsbereich „Sozialdienst II“ beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Aufgaben im Zusammenhang mit unbegleiteten minderjährigen Ausländern
  • Jugendhilfe im Strafverfahren
  • Kindergartenfachaufsicht
  • Adoption


Sie führen und leiten ein Team mit 8 Mitarbeitern/-innen.

In der Sachbearbeitung unterstützen Sie die Mitarbeiter/-innen hinsichtlich der besonders schwierigen Fälle.


Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreicher Abschluss des Studiums zur/zum Dipl.-Sozialpädagogin/en (FH) oder
  • erfolgreicher Abschluss des Studiums zur/zum Sozialpädagogin/en B. A./M.A. oder
  • erfolgreicher Abschluss eines vergleichbaren Studiengangs


Wir erwarten:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Führungskompetenz und entsprechende Berufserfahrung
  • sicheres Auftreten, Kontaktfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Überzeugungskraft, Organisationsfähigkeit und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Entscheidungsfreude und selbstständiges Arbeiten
  • Interesse an kultureller Vielfalt
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B (PKW) erforderlich


Wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • einen verantwortungsvollen und sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • gute Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur Supervision
  • leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe S 15)


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 25.08.2017 an

Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

oder

per E-Mail an bewerbung(at)lra-bgl.de.


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Kunz, Leitung Amt für Kinder, Jugend und Familien (Telefon: +49 8651 773 424), bei allen personalrechtlichen Fragen steht Ihnen Herr Enzensberger gerne zur Verfügung (Telefon: +49 8651 773 530).

Der Landkreis Berchtesgadener Land stellt zum 01.09.2017 bzw. 01.10.2017

eine(n) Bundesfreiwilligendienstleistende(n)
für das Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land 

in Vollzeit mit 39 Wochenstunden, befristet für ein Jahr oder nach Vereinbarung ein.


Das Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land, ein Projekt der TU München und des Landkreises Berchtesgadener Land, bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu entdecken, Interesse an Naturwissenschaft und Technik zu entwickeln und sich für die Rätsel dieser Welt zu begeistern.


Wir suchen eine Person, die uns dabei unterstützen möchte. Am Schülerforschungszentrum betreuen wir verschiedene Fachbereiche und bieten somit für die Bewerberin/den Bewerber eine gute Möglichkeit zur Berufsorientierung.


Einstellungsvoraussetzungen:

  • Interesse an Naturwissenschaft und Technik
  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen


Aufgabenbereich:

  • Mitarbeit bei der Durchführung von Kursen
  • Vorbereiten von Kursen, Erstellung von Kursunterlagen
  • Mitarbeit in der Verwaltung
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen
  • Unterstützung des Hausmeisters bei einfachen Tätigkeiten
  • Verpflichtende Teilnahme an bundesweiten Fortbildungsseminaren


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 31.07.2017 an das

Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

oder

per E-Mail an bewerbung(at)lra-bgl.de.


Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Geistlinger, Schülerforschungszentrum (Telefon: +49 8652 65612 204).

Stellenausschreibungen der Landratsämter Bayern

Stellenausschreibungen der Regierung von Oberbayern

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde im Herzen Münchens mit ca. 1600 Mitarbeitern. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.


Wir suchen zum 01.01.2018 einen

Diplom-Ingenieure/innen (FH) oder Bachelor of Science
der Fachrichtung Landschaftsarchitektur/Landschaftsplanung
oder
vergleichbarer Fachrichtungen

für das Landratsamt Berchtesgadener Land.


Vor dem dauerhaften Einsatz im Landratsamt ist ein 15-monatiger Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf zu absolvieren. Interessante Theorie- und Praxisseminare helfen Ihnen bei der Einarbeitung auf Ihre zukünftige Tätigkeit als Technische/r Oberinspektor/in des Fachgebiets Naturschutz und Landschaftspflege der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst. Der erfolgreiche Abschluss der Qualifikationsprüfung nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes ermöglicht Ihnen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit.


Wir bieten Ihnen:

  • eine qualifizierte und abwechslungsreiche Ausbildung
  • eine teamorientierte, interessante und vielseitige berufliche Tätigkeit
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz mit Aufstiegsmöglichkeiten
  • umfangreiche Sozialleistungen
  • während des Vorbereitungsdienstes den Anwärtergrundbetrag, Beihilfe und Befreiung von der Sozialversicherungspflicht
  • nach erfolgreichem Abschluss der Qualifikationsprüfung die Übernahme in A10


Ihre Aufgaben:

  • Beurteilung von Eingriffen in Natur und Landschaft im Rahmen behördlicher Gestattungsverfahren (z. B. Baugenehmigungsverfahren, wasserrechtliche Genehmigungen, Straßenbaumaßnahmen, Flurbereinigungsmaßnahmen)
  • fachliche Stellungnahmen zu Flächennutzungs- und Bebauungsplänen, Landschafts- und Grünordnungsplänen
  • Vollzug artenschutzrechtlicher Vorschriften
  • Mitwirkung an der Ausweisung von Schutzgebieten, Überwachung und Betreuung von Schutzgebieten, Umsetzung der Pflege- und Entwicklungspläne
  • Planung, Organisation und Betreuung von Maßnahmen zur Umsetzung der bayerischen Biodiversitätsstrategie sowie zu Artenhilfsprogrammen
  • Organisation, Umsetzung und Überwachung von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen (z. B. über Förderanträge), einschließlich Begleitung/Unterstützung von Maßnahmeträgern bei Fördermaßnahmen
  • fachliche Beurteilung und Kontrolle von Flächen im Rahmen des Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramms
  • Mitwirkung bei der Umsetzung der FFH- und Vogelschutzrichtlinie, sowie Unterstützung der sogenannten „Runde Tische“ bei der Aufstellung von Natura-2000-Managementplänen
  • Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Führungen zu Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege, sowie zu Schutzgebietsausweisungen
  • Koordination ehren- und nebenamtlich Beauftragter (z. B. Naturschutzwacht, Biberberater)

 

Voraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Verfassungstreue und uneingeschränkte gesundheitliche Eignung
  • Sie haben das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • uneingeschränkte Voraussetzungen und Bereitschaft für Außendiensteinsätze sowie gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • sehr gute Kenntnisse von Fauna und Flora
  • gute EDV-Kenntnisse
  • selbständiges, verantwortungsvolles und zielgerichtetes Arbeiten
  • Abschlussprüfung an einer Fachhochschule oder an einer Hochschule in einem Fachhochschulstudiengang oder einen gleichwertigen Bachelorabschluss mit Fachrichtung Landschaftsarchitektur / Landschaftsplanung oder bei entsprechender Berufserfahrung einer vergleichbaren Studienrichtung


Ansprechpartner:

  • Herr Weid (fachlich)
    Telefon: +49 89 2176 2213
  • Frau Priglmeir (personalrechtlich)
    Telefon: +49 89 2176 2560


Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe "Landratsamt Berchtesgadener Land" mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 11.08.2017 an die

Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1-13
Maximilianstraße 39
80538 München

oder

per E-Mail an Bewerbungen(at)reg-ob.bayern.de.


Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.


Wir fördern familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie.

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde im Herzen Münchens mit ca. 1600 Mitarbeitern. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Gesundheitswesen am Landratsamt Berchtesgadener Land

eine/n (Diplom-)Sozialpädagogen/in (FH) oder B.A. Soziale Arbeit

unbefristet in Teilzeit mit 60 % (entspricht derzeit 24,06 Wochenstunden).


Ihre Aufgaben:

Vorrangig:

  • Mitwirkung bei der Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen - Qualitätsentwicklung und Aufsicht (Vollzug des PfleWoqG)


Ferner:

  • Gesundheitsförderung und Suchtprävention (Projektarbeit)
  • Sexualpädagogische Präventionsangebote nach dem Bayerischen Schwangerenberatungsgesetz
  • Aidsprävention
  • Gesundheitliche Beratung und Vermittlung von Hilfen nach dem Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetz


Ihr Profil:

  • Bereitschaft zur verantwortungsvollen Mitwirkung im multiprofessionellen Team im Rahmen der Aufgaben der Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen – Qualitätsentwicklung und Aufsicht
  • Kreativität und Eigeninitiative bei der Planung und Durchführung von Projekten für unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen
  • Einfühlungsvermögen und Kontaktfreudigkeit
  • Belastbarkeit und Einsatzfreude, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Bereitschaft, Neues zu entwickeln
  • die Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft für Außendiensttätigkeit auch den privaten Pkw zu nutzen
  • gute EDV-Kenntnisse


Wir bieten Ihnen:

  • Entgelt gemäß den Tarifverträgen für den öffentlichen Dienst (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9 TV-L.
  • Bei Vorliegen einer mehrjährigen Berufserfahrung können wir eine entsprechende Einstufung innerhalb der Eingruppierung ermöglichen.
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
  • Die Stellen unterliegt dem Job-Sharing mit entsprechenden Rahmenbedingungen


Ansprechpartnerin/Ansprechpartner:

  • Fachlich:
    Herr Rettenberger, Landratsamt Berchtesgadener Land (Telefon +49 8651 773 837)
    Herr Dr. Karl Tiling, Gesundheitsamt Berchtesgadener Land (Telefon 08651 773 803)
    Herr Rappenglück, Regierung von Oberbayern (Telefon +49 89 2176 2520)

  • Personalrechtlich:
    Herr Nestle, Regierung von Oberbayern (Telefon +49 89 2176 2304)


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 07.08.2017

bevorzugt per E-Mail an: bewerbung(at)lra-bgl.de.


Alternativ an folgende Adresse:

Landratsamt Berchtesgadener Land
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall


Hinweise:

Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. E-Mails samt Anhängen (max. 2 Anhänge) sollten eine Größe von 10 MB nicht überschreiten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden, verwenden Sie deshalb nur Kopien. Die Unterlagen werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften vernichtet.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Wir unterstützen die Gleichberechtigung in allen Punkten.

Da der „Marktplatz freie Stellen“ nur noch im bayerischen Behördennetz zur Verfügung steht und somit für externe Bewerber/innen nicht einsehbar ist, wurde zusätzlich ein für alle öffentlich zugängliches Portal geschaffen werden.


Ab sofort werden deshalb alle freiwerdenden Stellen sowohl in der oben genannten Personalbörse im bayerischen Behördennetz als auch auf der Internetseite der Regierung von Oberbayern ausgeschrieben.

 

Haben Sie eine Stellenausschreibung gelesen, deren Anforderungsprofil Ihren Fähigkeiten und Kenntnissen entspricht?


Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen an folgende Adresse:  


Landratsamt Berchtesgadener Land
Fachbereich Z 1
Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall



Wollen Sie Ihre Bewerbung per E-Mail übersenden?


Führen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammen und senden Sie diese Datei an bewerbung(at)lra-bgl.de.


Über das weitere Verfahren werden Sie nach Eingang Ihrer Bewerbung umgehend informiert.

Häufig gestellte Fragen

Aufgrund der Vielzahl der Bewerbungen können wir Initiativbewerbungen derzeit leider nicht vormerken.  

Regelmäßig sollte Ihre Bewerbung

  • ein Anschreiben,
  • einen Lebenslauf,
  • Schul-/Abschlusszeugnisse
  • sowie die zur bereits erworbenen Berufserfahrung gehörenden Arbeitszeugnisse

enthalten.


Durch die Einreichung vollständiger Bewerbungsunterlagen vermeiden Sie Rückfragen. Bitte beachten Sie auch die Hinweise in der jeweiligen Stellenausschreibung.

Abhängig von der Anzahl der auf unsere Stellenausschreibungen eingegangenen Bewerbungen kann die Vorauswahl einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Sie erhalten auf jeden Fall von uns eine Eingangsbestätigung, sobald uns Ihre Bewerbung vorliegt.