Familienbüro Freilassing: Spiel und Spaß im Wohnzimmer

Jugend, Familie & Soziales 28. Juni 2018

am Donnerstag, 28. Juni 2018, 9:00 - 11:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus KONTAKT", Obere Feldstraße 6, 83395 Freilassing; für Kinder von 2 - 4 Jahre

Das nächste offene Sprechstunde des Familienbüros des Landkreises findet am Donnerstag, 28.06.2018 in Freilassing statt.  


Frau Stefanie Steiner steht als Fachkraft des Amtes für Kinder, Jugend und Familien von 9:00 – 11:00 Uhr im KONTAKT Freilassing zur Verfügung und berät bei persönlichen Anliegen.

 

Thema in diesem Monat: Spiel und Spaß im Wohnzimmer - bewegen mit Alltagsmaterialien
Für Kinder von 2 - 4 Jahre

Referentin:
Manuela Fürst, Sportwissenschaftlerin und Lehrkraft an der Fachschule für Heilerziehung  

In Kooperation:
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein

 

Das kommunale Familienbüro ...

  • ist eine bürgernahe Anlauf- und Kontaktstelle zur schnellen und unbürokratischen Hilfestellung für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.
  • berät in lockerer Atmosphäre bei persönlichen Anliegen (z. B. wenn Schwierigkeiten in der Erziehung Ihrer Kinder und in der Familie auftauchen) regelmäßig mit wechselnden Themenschwerpunkten.  
  • vermittelt Hilfsangebote und Experten zur weiteren Unterstützung.
  • informiert über aktuelle Angebote, Veranstaltungen, Aktionen im Landkreis und in den Gemeinden.  
  • unterstützt im ehrenamtlichen Engagement, bei der Bildung von Gremien und Arbeitskreisen, z. B. bei der Gründung eines Elterntreffs.
  • hilft und berät - anonym, vertraulich und kostenlos!  


Zusätzliches Angebot des Familienbüros:

  • kostenlose Kinderbetreuung durch geschulte Fachkräfte; Anmeldung nicht erforderlich 


Für eine Verpflegung aller Teilnehmer mit Essen und Getränken ist gesorgt.

 

Zu erreichen ist die Fachkraft des Familienbüros außerhalb der Sprechstunden in den Gemeinden im Büro im Landratsamt Berchtesgadener Land, Salzburger Straße 64, 83453 Bad Reichenhall: Stefanie Steiner, Fachbereich Jugendarbeit, Prävention, Familienförderung, Telefon +49 8651 773 495.