Qualifizierungskurs erfolgreich abgeschlossen - Tagespflegepersonen erhielten Zertifikate

Jugend, Familie & Soziales
10. Mai 2016

13 Frauen aus den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land haben den Qualifizierungskurs zur Tagespflegeperson erfolgreich abgeschlossen. Am 30. April 2016 erhielten sie im Rahmen einer Feierstunde im Kardinal-Döpfner-Saal des Katholischen Kreisbildungswerks Traunstein ihre Zertifikate aus den Händen der Jugendamtsleiter Franz Feil (Traunstein) und Mathias Kunz (Berchtesga-dener Land).

Durchgeführt wurde der 160-stündige Kurs durch die beiden beteiligten Jugendämter in Kooperation mit dem Katholischen Kreisbildungswerk Traunstein. Wichtige Themen waren die Förderung der Kinder und die Kooperation mit den Eltern. Auch rechtliche Fragen und praktische Tipps für den Erziehungsalltag standen auf dem Programm.


Als familiennahe Alternative zur Kinderkrippe bzw. zum Kindergarten wird die Kindertagespflege meist von Eltern mit Kleinkindern in Anspruch genommen. Sie soll es ermöglichen, Berufstätigkeit und Familie besser zu vereinbaren. In der Regel arbeitet die Tagespflegeperson in ihrem eigenen, kindgerecht ausgestatteten Haushalt. Mit einer Pflegeerlaubnis kann sie bis zu fünf Kinder aufnehmen.


Die Kindertagespflege wird öffentlich gefördert. Die Jugendämter sind daher gesetzlich verpflichtet, auf die Einhaltung von Qualitätsstandards zu achten. Wichtig sind außer dem erfolgreichen Bestehen des 160-stündigen Kurses die Freude am Umgang mit Kindern, weitere persönliche Kompetenzen, ein erweitertes Führungszeugnis und eine Wohnung, die den Anforderungen entspricht (Sicherheit, Hygiene, Platz zum Spielen und Schlafen).  


Tagespflegepersonen werden vermittelt durch die Fachdienste der jeweiligen Ämter für Kinder, Jugend und Familie. Hier gibt es auch Informationen für Eltern sowie für an der Kindertagespflege interessierte Personen. Zuständig für Traunstein: Herr Schwind (Telefon: +49 861 58 624) und Frau Riedl (Telefon: +49 861 58 400); für das Berchtesgadener Land: Frau Velich (Telefon: + 49 8651 773 407).    

Kontakt

Landratsamt Berchtesgadener Land

Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

DE-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch: 8:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr

    Das Landratsamt ist eingeschränkt für Besucherverkehr wieder geöffnet.

    Eine vorige Terminvereinbarung ist erforderlich.

    Im Amt besteht eine Mund- und Nasenschutz-Pflicht.

    Kommunales Testzentrum BGL