Mit Bus und Bahn die EuRegio erfahren

Sicherheit & Verkehr
22. Dezember 2014

Grenzüberschreitender Nahverkehr braucht grenzüberschreitendesInformationsmaterial. Die EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land– Traunstein bringt daher in Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Bereich des öffentlichen Verkehrs alle zwei Jahre eine Übersichtskarte mit dem vielfältigen ÖV-Angebot im EuRegio-Raum heraus. Diese Karte wurde nun, rechtzeitig zum aktuellen Fahrplanwechsel, neu aufgelegt.

Die doppelseitige Übersichtskarte enthält neben dem öffentlichen Verkehrsangebot (Bus, Obus, Bahn, Schifffahrt und Bergbahnen) in der EuRegio auch einen Stadtplan von Salzburg mit eigenem Liniennetzplan und Innenstadt-Ausschnitt sowie Detailausschnitte einzelner Orte. Neu aufgenommen wurde hierzu der Detailausschnitt Laufen/Oberndorf, nachdem dort ja nun auch eine grenzüberschreitende Stadtbuslinie eingerichtet wurde.


Eingang in die Karte gefunden haben natürlich auch der neue Bahnhaltepunktin Freilassing-Hofham, die – wieder aufgenommene – Linie 24 sowie P+R-Plätze. Erstellt wurde die Karte wieder vom Kartenverlag Schubert & Franzke, in einer Auflage von 25.000 Stück. „Damit kann die EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein als Lebens-, Wirtschafts- und Arbeitsraum bei Einheimischen und Gästen weiterentwickelt und bewusst gemacht werden.“, so Steffen Rubach, Geschäftsführer der Eu-Regio.Medieninformation


Gefördert von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung EFRE (INTERREG). Die Projektpartner sehen in dem Produkt einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), gerade auch im Zentralraum Salzburg mit dem ihn umgebenden ländlichen Raum. So sollen die Karten beispielsweise auch an Schulkinder oder bei Gastgeberstammtischen in der Region und über die Gemeinden verteilt werden. Auch Polizeiinspektionen zeigten sich an dem Druckwerk sehr interessiert.


In der Karte werden alle Linien des Nah- und Regionalverkehrs inklusive der Nachtbuslinien gezeigt. Zusätzlich enthält sie Detailansichten von den Orten Trostberg, Traunreut,Traunstein, Berchtesgaden, Bad Reichenhall, Hallein, Laufen/Oberndorf und Freilassing mit allen Linien des Stadt- und Nahverkehrs. Die vielen eingezeichneten Sehenswürdigkeiten geben Anregungen für Ausflüge in Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln.


Die Erstellung dieser grenzüberschreitenden Karte ist ein Gemeinschaftsprojekt: mitgearbeitet haben neben der EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land – Traunstein unter der Federführung der Salzburg AG die Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein,der Regionalverkehr Oberbayern (RVO) sowie der Salzburger Verkehrsverbund(SVV). Die Karte wurde von den Partnern auch gemeinsam finanziert.


Die neu aufgelegte Übersichtskarte ist kostenlos in den drei Service Centern Verkehr in Salzburg, in den RVO-Kundencentern an den Bahnhöfen in Berchtesgaden und Bad Reichenhall sowie bei den touristischen Infostellen und Landratsämtern in den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein erhältlich. Im Internet findet sie sich als PDF-Datei zum Download auf den Homepages des SVV www.svv-info.at, des RVO www.rvo-bus.de sowie ab 15.01.2015 der beiden Landkreise www.lra-bgl.de und www.traunstein.com.


Die Karte kann aber auch schriftlich bei der EuRegio-Geschäftsstelle, Sägewerkstraße 3, D-83395 Freilassing unter Beilage von deutschen oder österreichischen Briefmarken (je nach Lieferadresse) im Wert von 1,45 Euro für die Rückantwort angefordert werden.

Kontakt

Landratsamt Berchtesgadener Land

Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

DE-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch: 8:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr

    Das Landratsamt ist eingeschränkt für Besucherverkehr wieder geöffnet.

    Eine vorige Terminvereinbarung ist erforderlich.

    Im Amt besteht eine Mund- und Nasenschutz-Pflicht.