48 neue COVID-19-Fälle im Berchtesgadener Land

Gesundheit von Mensch & Tier
16. September 2021

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit gestern 48 weitere bestätigte COVID-19-Fälle im Landkreis gibt. Davon befanden sich 10 Personen bereits als direkte Kontaktpersonen in Quarantäne. Die Gesamtzahl der seit März 2020 registrierten COVID-19-Fälle mit Wohnsitz im Landkreis Berchtesgadener Land steigt somit auf 6.927 (Stand RKI: 16.09.2021, 00:00 Uhr). Nach derzeitigem Meldungsstand liegt der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land bei 221,0 (Stand RKI: 16.09.2021, 00:00 Uhr).

Von den insgesamt 6.927 COVID-19-Fällen sind mittlerweile 6.492 Personen wieder genesen und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen. Aktuell gibt es 333 aktive COVID-19-Fälle im Landkreis. Derzeit gibt es 35 Fälle in Einrichtungen im Landkreis Berchtesgadener Land (dazu zählen Alten- und Pflegeheime, Gemeinschaftsunterkünfte, Kindergärten und Schulen). In den vergangenen 7 Tagen gab es insgesamt 235 neue COVID-19-Fälle.


Das starke Infektionsgeschehen im Landkreis ist weiterhin vor allem auf Urlaubsrückkehrer und die Verbreitung im privaten Umfeld zurückzuführen. Ausgehend von diesen Infektionsketten sind auch immer wieder Ansteckungen in Betrieben und Einrichtungen zu verzeichnen. Das Staatliche Gesundheitsamt im Berchtesgadener Land ruft daher alle Bürgerinnen und Bürger auf, auch weiterhin auf die Einhaltung der AHA-L-Regeln sowohl im privaten Umfeld als auch an den Arbeitsstätten zu achten. Um die Infektionsketten auch weiterhin schnellstmöglich unterbrechen zu können, ist zudem besonders wichtig, dem Gesundheitsamt alle direkten Kontaktpersonen zu nennen.


Die aktuelle Gemeindeaufstellung zeigt einen Vergleich der Neuinfektionen der jeweils letzten 7 Tage in den einzelnen Gemeinden im Landkreis Berchtesgadener Land:

Gemeindeaufteilung

Einwohner je Gemeinde

Stand: 13.09.2021

Stand: 16.09.2021

Gemeinde

Gesamt

Gesamt

Gesamt

Ainring

9.847

24

29

Anger

4.532

10

19

Bad Reichenhall

18.530

32

31

Bayerisch Gmain

3.086

6

8

Berchtesgaden

7.698

3

3

Bischofswiesen

7.280

0

0

Freilassing

17.289

35

35

Laufen

7.319

13

17

Marktschellenberg

1.764

0

0

Piding

5.447

6

13

Ramsau b. Berchtesgaden

1.714

1

0

Saaldorf-Surheim

5.554

31

19

Schneizlreuth

1.325

1

1

Schönau a. Königssee

5.596

4

3

Teisendorf

9.346

59

57

GESAMT

 106.327

225

235


Bei allen positiv getesteten COVID-19-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein, wie z. B. eine häusliche Quarantäne. Aktuell befinden sich 241 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.


Die Bayerische Krankenhausampel als Indikator für die Belastung des Gesundheitssystems steht aktuell auf grün. Die Corona-Ampel des Bayerischen Staatsministeriums und weitere Informationen gibt es unter: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus#kh-ampel. Die Zahlen der Patienten in Kliniken sind unter https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm veröffentlicht.

In den Kliniken der Kliniken Südostbayern AG (KSOB) im Berchtesgadener Land werden aktuell 19 COVID-19-Patienten stationär behandelt. 13 Patienten haben ihren Wohnsitz im Landkreis Berchtesgadener Land, davon befindet sich 1 Person auf der Intensivstation. Insgesamt werden in den Kliniken im Berchtesgadener Land aktuell 2 Patienten intensivmedizinisch betreut. Von den 19 am Standort in Bad Reichenhall stationär behandelten Patienten sind 2 Personen vollständig geimpft. Sie werden beide auf der Normalstation betreut. 1 dieser beiden Personen hat ihren Wohnsitz im Berchtesgadener Land.

Die KSOB behandeln am Standort in Traunstein derzeit insgesamt 8 COVID-19-Patienten. 3 Personen davon haben ihren Wohnsitz im Berchtesgadener Land, wovon 1 Person intensivmedizinisch betreut wird.

 

Insgesamt werden in den Kliniken der KSOB an ihren Standorten im Berchtesgadener Land und Traunstein 27 COVID-19-Patienten behandelt. Davon befinden sich 23 Patienten auf der Normalstation und 4 Patienten auf der Intensivstation.

 

Die 19 derzeit in der Klinik Bad Reichenhall behandelten Patienten verteilen sich wie folgt auf die Altersgruppen:

Alter

Normalstation

Intensivstation

0 - 9 Jahre

0

0

10 - 19 Jahre

0

0

20 - 39 Jahre

3

0

40 - 59 Jahre

4

1

60 - 79 Jahre

5

1

über 80 Jahre

5

0

GESAMT

17

2


Aktueller Stand Impfungen im Berchtesgadener Land

Im Landkreis Berchtesgadener Land wurden mit Stand 15.09.2021, 20:00 Uhr bislang insgesamt 112.736 Impfungen durchgeführt, davon 57.239 Erstimpfungen (53,90 %), 54.886 Zweitimpfungen (51,68 %) und 611 Auffrischungsimpfungen.
 

Weitere Anpassung der Quarantänebestimmungen für Kontaktpersonen durch das Bayerische Staatsministerium

Das Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege die Regelungen zu Quarantänemaßnahmen von Kontaktpersonen weiter angepasst hat.


Die Quarantäne kann frühzeitig beendet werden, wenn der enge Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall zehn Tage zurückliegt und während der Quarantäne keine für COVID-19 typischen Krankheitszeichen aufgetreten sind (symptomfreie Personen).


Bei symptomfreien Kontaktpersonen endet die häusliche Quarantäne bereits vorzeitig, wenn der enge Kontakt zu dem bestätigten COVID-19-Fall mindestens fünf Tage zurückliegt und ein frühestens fünf Tage nach dem letzten engen Kontakt durchgeführter Nukleinsäuretest ein negatives Ergebnis zeigt; für Personen im Bereich von Schulen, Kindertagesbetreuungen (Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Heilpädagogische Tagesstätten) und sonstigen Einrichtungen, in denen überwiegend minderjährige Personen betreut werden, genügt dabei auch ein negatives Ergebnis eines Antigentests.


Bei symptomfreien Kontaktpersonen endet die häusliche Quarantäne auch dann vorzeitig, wenn der enge Kontakt zu dem bestätigten COVID-19-Fall mindestens sieben Tage zurückliegt und ein frühestens sieben Tage nach dem letzten engen Kontakt durchgeführter Antigentest ein negatives Ergebnis zeigt. Der Nukleinsäuretest oder der Antigentest ist jeweils durch eine medizinische Fachkraft oder eine hierfür geschulte Person durchzuführen.


Das vorzeitige Ende der Quarantäne wird wirksam mit der Übermittlung des negativen Testergebnisses an gesundheitsamt@lra-bgl.de.


Ist das Testergebnis der engen Kontaktperson positiv, wird die Absonderung fortgesetzt und das zuständige Gesundheitsamt trifft die notwendigen Anordnungen.

 


Aktionswoche „HIERWIRDGEIMPFT“ läuft noch bis Sonntag, 19. September

In dieser Woche stehen unter dem Motto #hierwirdgeimpft im Berchtesgadener Land noch zahlreiche Impfangebote ohne Voranmeldung zur Verfügung. Die Angebote richten sich an alle impfwilligen Erwachsenen sowie auch an Jugendliche von 12 bis 17 Jahren im Beisein des Erziehungsberechtigten. Alle Termine können auch von Urlaubern mit Wohnsitz in Deutschland oder mit deutscher Krankenversicherung in Anspruch genommen werden.


Eine Registrierung oder Terminierung im Vorfeld ist jeweils nicht erforderlich. Um den Ablauf zu beschleunigen, wird jedoch empfohlen, sich unter www.impfzentren.bayern oder telefonisch unter: +49 8654 58839 40 registrieren zu lassen.


Hinweis: Aufgrund der möglicherweise hohen Nachfrage kann es unter Umständen zu Wartezeiten kommen. Zu Beginn der Öffnungszeiten ist die Auslastung erfahrungsgemäß am höchsten. Es wird daher empfohlen, dies zu berücksichtigen und im Falle von längeren Wartezeiten gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbeizukommen.


1.) Impfungen im Impfzentrum Ainring ohne Termin oder Voranmeldung:

  • Donnerstag, 16.09.2021, 14:00 bis 20:00 Uhr
  • Freitag, 17.09.2021, 14:00 bis 20:00 Uhr
  • Samstag, 18.09.2021, 08:00 bis 18:00 Uhr
  • Sonntag, 19.09.2021, 08:00 bis 18:00 Uhr


2.) Dezentrale Impfungen durch mobile Teams ohne Termin oder Voranmeldung:

Freitag, 17.09.2021, 09:00 bis 16:00 Uhr

  • Freilassing: Globus


Samstag, 18.09.2021

  • Bayerisch Gmain: Haus des Gastes, 09:00 bis 16:00 Uhr
  • Freilassing: Wochenmarkt stationär, 08:00 bis 12:00 Uhr
    im Anschluss Hausbesuche von 12:00 bis 16:00 Uhr nach Voranmeldung*


Sonntag, 19.09.2021, 09:00 bis 16:00 Uhr

  • Saaldorf-Surheim: Mehrzweckhalle


*Für Hausbesuche durch das mobile Team mit dem Impf-Taxi für geplante Impfungen zu Hause ist eine Vorreservierung (mit Angabe Namen, Adresse, Anzahl der Impfwilligen und Wahl des Impfstoffs) zwingend erforderlich. Eine Anmeldung ist Montag bis Freitag von 08:30 bis 17:00 Uhr telefonisch unter +49 8654 58839 52 oder +49 8654 58839 56 möglich.


Nähere Informationen zu den verwendeten Impfstoffen sowie zum Ablauf der Hausbesuche mit dem Impf-Taxi, etc. gibt es hier.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

>> Alle bisherigen Meldungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Landkreis

>> Abonnieren Sie auch unseren Newsletter für aktuelle Informationen aus dem Landratsamt.
Kontakt

Landratsamt Berchtesgadener Land

Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

DE-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch: 8:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr

>>Newsletter des Landratsamts abonnieren

Das Landratsamt ist eingeschränkt für Besucher mit Termin geöffnet.
Im Amt besteht eine Mund- und Nasenschutz-Pflicht (FFP2-Maske oder medizinische Maske).

Kommunales Testzentrum BGL