Klimaschutzmanagement

Für die Umsetzung und Koordinierung der Energie- und Klimaschutzmaßnahmen wurde im März 2014 ein Klimaschutzmanager für den Landkreis eingestellt. Herr Manuel Münch ist für die Koordinierung des gesamten Umsetzungsprozesses auf Landkreisebene und für den interkommunalen Abstimmungsprozess zuständig. Kernaufgaben sind die Schaffung der Umsetzungsstrukturen, das Vorantreiben und Umsetzen der 30 Leitprojekte des Klimaschutzkonzeptes sowie der Aufbau und die Nutzung eines Controlling-Instrumentes für die Erfolgsmessung.

 

Die Stelle eines Klimaschutzmanagers wird Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert:

Projektlaufzeit

15.03.2014 bis 14.03.2017

Projekttitel

KSI: Schaffung einer Stelle eines Klimaschutzmanagers zur fachlich-inhaltlichen Unterstützung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes des Landkreises Berchtesgadener Land

Förderkennzeichen: 03KS8239

Dieses Vorhaben diente insbesondere der Schaffung und dem Aufbau der notwendigen Umsetzungsstrukturen für die erfolgreiche Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes.

Projektlaufzeit

15.03.2014 bis 14.03.2017

Projekttitel

KSI: Fortführung des Klimaschutzmanagements zur fachlich-inhaltlichen Unterstützung für die Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes des Landkreises Berchtesgadener Land

Förderkennzeichen: 03KS8239-1

Dieses Vorhaben schließt nahtlos an das oben genannte Erstvorhaben an; die erfolgreiche Arbeit im Klimaschutzmanagement soll fortgeführt werden. Der Klimaschutzmanager ist für die Gesamtkoordination des weiteren Umsetzungsprozesses und zur Verstetigung der Klimaschutzprojekte zuständig.

 

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzinitiativen ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.