Mobile Problemmüllsammlung (Giftmobil)

Problemmüll aus anderen Herkunftsbereichen als Haushaltungen (Gewerbe) kann gegen Gebühr abgegeben werden. Eine (Vor-)Anmeldung ist hier erforderlich.


Gebindegrößen über 60 l (oder 60 kg) können nicht angenommen werden (Arbeitsschutz). Gebindegrößen zwischen 30-und 60­Liter Füllvolumen müssen ein Zulassungsdatum des Bundesamtes für Materialprüfung (BAM) aufweisen, das nicht älter als 5 Jahre sein darf. Der angelieferte Problemmüll wird gewogen, es wird ein Übernahmeschein ausgestellt (bitte sorgfältig aufbewahren!) und nach der Sammlung erhält der Anlieferer eine Rechnung.


Am Giftmobil kann nicht bar bezahlt werden!


Die Preisgestaltung obliegt dem vom Landkreis beauftragten Unternehmer Fa. REMONDIS, Ebersberg.

Für Gewerbebetriebe sind während der Sammlungen 3 Termine eingerichtet:

Gewerbebetriebe aus dem
südlichen Landkreis:
immer Montag von 11:30 - 13:00 Uhr
Berchtesgaden, Bauhof, Koch-Sternfeld-Straße
Gewerbebetriebe aus dem
mittleren Landkreis:
immer Donnerstag von 10:00 - 11:30 Uhr
Bad Reichenhall, Wertstoffhof, Loferer Bundesstraße
Gewerbebetriebe aus dem
nördlichen Landkreis:
immer Freitag von 12:00 - 13:00 Uhr
Obersurheim, Bauhof/Wertstoffhof

Die mobile Problemmüllsammlung führt durch im Auftrag des Landkreises Berchtesgadener Land:

REMONDIS Industrie Service GmbH & Co. KG
Niederlassung Ebersberg
An der Schafweide 2
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 232566 15
Telefax: +49 8092 232566 10