Katastrophenschutz und Zivilschutz

Aufgaben des Katastrophenschutzes sind die Vorbereitung der Abwehr und die Abwehr von Katastrophen. Das Landratsamt leitet als Katastrophenschutzbehörde den Einsatz zur Bewältigung von Katastrophen und Großschadensereignissen in seinem Zuständigkeitsbereich. Die Führung im Einsatzfall wird von der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) übernommen. Für die Wahrnehmung der Aufgaben am Schadensort bestellt die Katastrophenschutzbehörde einen örtlichen Einsatzleiter.

 

Weitere Aufgaben der Katastrophenschutzbehörde sind auch die Alarmierungsplanung im Brand- und Katastrophenschutz, die Erstellung von Sonderplänen für besonders gefährdete Anlagen und Einrichtungen, die Regelung der Einsatzleitung bei Katastrophen und Großschadensereignissen, die Aus- und Fortbildung sowie das stetige Üben.