Landratsamt Berchtesgadener Land

Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherinnen und Besucher
der Website des Landratsamtes Berchtesgadener Land,

der Schutz Ihrer Gesundheit und der unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat oberste Priorität.

Persönliche Gespräche sind nach vorheriger Terminabsprache und mit 3G-Nachweis auch weiterhin möglich. Die Überprüfung des 3G-Nachweises (geimpft, genesen, getestet) erfolgt durch unseren Sicherheitsdienst im Eingangsbereich. Vom Arbeitgeber überwachte Selbsttests sind nicht gültig. Es wird weiters darauf hingewiesen, dass Genesenennachweise nur noch 90 Tage als 3G-Nachweis gelten.

Auf allen Begegnungsflächen im Landratsamt gilt zudem eine FFP2-Maskenpflicht.

Aktuelle Informationen

  • zum Coronavirus im Landkreis finden Sie hier.
  • zum Impfzentrum Berchtesgadener Land inkl. Impftermine finden Sie hier.
  • zum Kommunalen Testzentrum Berchtesgadener Land finden Sie hier.

Beratung für Senioren & Menschen mit Behinderung

Ältere Menschen und Menschen mit Behinderung haben häufig Fragen zu den vielen unterschiedlichen Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten und möchten sich beraten lassen. Hierfür stehen am Landratsamt verschiedene Ansprechpartner zur Verfügung. Informationen zum Schwerbehindertenausweis, zur Notfallmappe sowie zu „Euregio-barrierefrei“ ergänzen dieses Angebot.

 

  • Pflegestützpunkt
    Der Pflegestützpunkt bietet eine umfassende und unabhängige Beratung zu allen Themen rund um die Pflege.
     
  • Mobile Sozialberatung
    Die Mobile Sozialberatung leistet Beratung und Unterstützung zu allen Fragen rund um das Älterwerden im Rahmen von Hausbesuchen vor Ort.
     
  • Ehrenamtlichen Wohnberatung
    Die Ehrenamtliche Wohnberatung bietet Informationen zu den unterschiedlichen Formen der Wohnungsanpassung, um so ein möglichst langes selbstbestimmtes Wohnen zu Hause zu ermöglichen.
     
  • Beratung durch den Bezirk
    Beim Sprechtag des Bezirks am Landratsamt können sich die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises wohnortnah zu den Fragen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung und der Hilfe für pflegebedürftige Personen beraten lassen.
     
  • Notfallmappe
    Um eine umfassende Vorsorge zu ermöglichen, wurde die Notfallmappe entwickelt. Die Notfallmappe enthält wichtige Telefonnummern und Hinweise, sowie eine systematische Anordnung aller relevanten Aspekte. Sie ist entsprechend der eigenen Situation auszufüllen.
     
  • Schwerbehindertenausweis
    Der Schwerbehindertenausweis ist ein Nachweis über den Status als schwerbehinderter Mensch. Mit dem Schwerbehindertenausweis kann man verschiedene per Gesetz festgelegte Nachteilsausgleiche und Rechte in Anspruch nehmen.
     
  • „Euregio-barrierefrei“
    „EuRegio barrierefrei“ ist ein Projekt, welches Menschen mit Einschränkungen bei der Freizeitplanung und -gestaltung unterstützt. Gaststätten und Freizeitangebote werden von Menschen mit Beeinträchtigung auf ihre Barrierefreiheit hin getestet, die Ergebnisse werden in einer Datenbank zusammengefast und veröffentlicht.
     
  • Projektarbeit in der Seniorenarbeit
  • Projektarbeit für Menschen mit Behinderung