Projekte der Freiwilligenagentur

Lesepaten

An verschiedenen Schulen im Landkreis betreuen Lesepaten Schülerinnen und Schüler für ein bis zwei Stunden in der Woche. Ziel dabei ist es, die individuelle Lesekompetenz der Kinder zu stärken und zu fördern. Die Inhalte werden mit den zuständigen Lehrerinnen und Lehrern auf den aktuellen Bedarf abgestimmt

Hörabenteurer!

Wir lassen von uns hören und lesen Ihnen vor


Lesen ist DER Grundpfeiler von Bildung und damit unsere wichtigste Kulturtechnik.


Als VorleserIn können SIE Ihre Freude am Lesen an viele unterschiedliche Mitmenschen weitergeben und Leselust wecken.


Die Evangelische öffentliche Bücherei Bad Reichenhall bietet in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land eine Fortbildung an, die Ihnen dafür das nötige „Rüstzeug“ mit auf den Weg gibt.


Die Dozentin Sabine Erber vermittelt viele praktische Anleitungen, so dass Vorlesesituationen für verschiedene Ziel– und Altersgruppen spannend, abwechslungsreich und einfühlsam gestaltet werden können.


Die Freiwilligenagentur unterstützt Sie im Anschluss an die Fortbildung gerne dabei, für Sie passende Einsatzmöglichkeiten im Landkreis zu finden und begleitet Sie bei Ihrem freiwilligen Engagement.


>> Termine

Café Rosenrot

Das Konzept ist ein Kaffeehausbetrieb für demenziell Erkrankte, um ihnen Anregung und den Angehörigen Zeit zum Durchschnaufen zu geben. Unter der fachkundigen Leitung der gerontopsychiatrische Fachkraft Gerlinde Wust kümmern sich freiwillig Engagierte sehr sensibel um ihre Gäste und organisieren zweimal im Monat die Kaffeestunden mit wechselndem Rahmenprogramm. Dieses Projekt hat aber nicht nur die demenziell Erkrankten im Fokus. Während diese fachkundig und freundlich umsorgt werden, haben ihre Angehörigen Zeit für sich. Sie können Erledigungen machen oder auf ihre Weise entspannt Energie tanken.


Das Café Rosenrot findet

jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat
von 14:30 bis 16:30 Uhr
im WERK 34
Bergwerkstraße 34 in Berchtesgaden

statt.


Neue Besucher sind stets willkommen, sie werden einfühlsam aufgenommen und in die Gruppe integriert.

Heid san mir do und Immer wieder sonntags

Zwei Teams von Freiwilligen gestalten jeden Donnerstag- und Sonntagnachmittag ein Programm für die Patientinnen und Patienten der  geriatrischen Abteilung im Kreiskrankenhaus Berchtesgaden. Es wird erzählt, gesungen, gespielt oder einfach nur zugehört.  

Seniorenturnen im WERK 34

Donnerstags zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr leitet eine freiwillig Engagierte eine Gruppe von bis zu 15 Personen im WERK 34 zu altersgerechten Turnübungen an. In der Gruppe fällt Bewegung gleich viel leichter. 

Kontakt

Frau Krammer

zuständig für den mittleren und nördlichen Landkreis

Frau Homberg

zuständig für den südlichen Landkreis

WERK34
Bergwerkstraße 34
83471 Berchtesgaden