Gesucht werden...

Organisationstalente, Kreative Köpfe, Ruhepole, Anpacker/innen und Unterstützer/innen. Zeit für andere. Sie sind herzlich eingeladen sich freiwillig im Berchtesgadener Land zu engagieren.

 

Dringend gebraucht werden aktuell:  

im gesamten Landkreis

Haben Sie Zeit und Lust, sich in einem der vielfältigen Bereiche im Gemeinwesen zu engagieren? Oder sind Sie in einem Verein, einer sozialen Einrichtung oder einer Initiative aktiv und suchen selbst Menschen, die sich bei und mit Ihnen engagieren? Haben Sie eine gute Idee für das Allgemeinwohl und brauchen Unterstützung, diese umzusetzen?


Ihre kompetenten Ansprechpartnerinnen sind für den nördlichen und mittleren Landkreis Karin Niedermeyer, für den südlichen Landkreis Elisabeth Homberg.


Eine wichtige Säule unserer Gesellschaft ist die Arbeit von Freiwilligen. Kein Verein könnte ohne ihren Einsatz bestehen. Im sozialen Bereich und beim Einsatz für Natur und Umwelt übernehmen Freiwillige zentrale Aufgaben und damit Verantwortung in der Gesellschaft. Mit der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land wird das bürgerschaftliche Engagement im Landkreis unterstützt.


Das Miteinander beruht auf vielen Kontakten, so dass die Freiwilligenagentur auch eine wichtige Koordinationsfunktion übernimmt und sich in zahlreichen Gremien und Zusammenschlüssen für geeignete Rahmenbedingungen im bürgerschaftlichen Engagement stark macht.


Die Koordinationsstelle der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land freut sich auf Sie!


Informationen und Beratung erhalten Sie bei Karin Niedermeyer von der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land unter Telefon: +49 8654 773069 oder per E-Mail: niedermeyer(at)startklar-soziale-arbeit.de.

      Wir beraten sie gerne:


Karin Niedermeyer für den mittleren und nördlichen Landkreis:

Telefon +49 8654 773069 

oder

E-Mail niedermeyer(at)startklar-jugendhilfe.de

 

Elisabeth Homberg für den südlichen Landkreis:

Telefon +49 8652 601 2478

oder

E-Mail homberg(at)startklar-jugendhilfe.de

Paten für Arbeit

Viele Menschen, die in den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein leben, zugewandert sind oder aus Krisen- und Kriegsgebieten bei uns sind, suchen Arbeit oder eine Ausbildung. Für unser Projekt Paten für Arbeit suchen wir Menschen, die diese Menschen unterstützen, Arbeit zu finden und diese zu behalten.


Unterstützen Sie unser Projekt, werden Sie Pate/Patin und helfen Sie mit.


Das neueste Projekt der Freiwilligenagentur BGL geht in Kooperation mit der lagfa bayern, also der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligen Agenturen und Freiwilligen Zentren und mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration an den Start.  


Weitere Informationen bei:

Karin Niedermeyer
Telefon: +49 151 11094571
E-Mail: niedermeyer(at)startklar-jugendhilfe.de

Britta Schätzel
Telefon: +49 171 8977563

Kinder mit und ohne Migrationshintergrund und auch Kinder auf der Flucht werden von Bildungspaten unterstützt. Sie unterstützen dabei Sprache zu verstehen und Inhalte begreifbar zu machen. Aktuell werden dringend Menschen mit Fremdsprachenkenntnissen gesucht. Gerne darf es eine Mama sein, die nicht perfekt Deutsch spricht, ein Rentner, der aus dem Berufsalltag seine Sprachkenntnisse frisch halten will, oder, oder, oder. Niemand muss alleine arbeiten. Es können Teams mit deutschen Muttersprachler/innen gebildet werden, die eine Kleingruppe unterstützen.


Zeitbedarf: ab 1 Stunde pro Woche / am Vormittag oder Nachmittag


Bei Interesse bitte ein Anruf an +49 8654 773 069 oder eine E-Mail an: schwaiger(at)startklar-jugendhilfe.de.

An verschiedenen Schulen im Landkreis haben Flüchtlingskinder oder andere Kinder mit Migrationshintergrund, aber auch Muttersprachler/innen Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache.


Freiwillige, die hier als Paten für ein oder mehrere Kinder aktiv werden wollen, werden mit Materialien ausgestattet und können sich in einem Netzwerk Unterstützung holen und verschiedene Weiterbildungsangebote wahrnehmen.


Weitere Informationen gibt es bei Christine Schwaiger entweder telefonisch unter +49 8654 585175 oder per E-Mail unter schwaiger(at)startklar-jugendhilfe.de.   

im südlichen Landkreis

Gesucht werden  Unterstützer - Kleinkinderbetreuung von 9:30 – 11:00 Uhr, immer Montags im Mehrgenerationenhaus WERK 34, Berchtesgaden. 

Gesuchr wird ein/e Mitarbeiter/in auf der Geriatrie im Kreiskrankenhaus Berchtesgaden „Immer wieder Sonntags“ von 16:30 – 17:00 Uhr.


Aufgaben:

  • erzählen
  • singen
  • spielen
  • zuhören


Ansprechpartnerin:
Elisabeth Homberg

An den Mittelschulen in Bischofswiesen und Berchtesgaden sowie am Gymnasium in Berchtesgaden werden Mentorinnen und Mentoren für „Mach mit“ das Jugendprojekt der Freiwilligenagentur BGL gesucht.


Jugendliche gehen ein halbes Jahr lang einmal wöchentlich in eine soziale Einrichtung – vom Kindergarten bis zum Seniorenheim, vom Tierheim bis zum Weltladen ist alles möglich. Mentorenaufgabe ist es, ein offenes Ohr für die Jugendlichen aber auch die Einrichtung zu haben und ein klein wenig zu unterstützen. 


Bei Interesse bitte ein Anruf unter + 49 8652 6012478 oder eine E-Mail an homberg(at)startklar-jugendhilfe.de.

Schulweghelfer/in werden für das Triebenbachereck in Berchtesgaden gesucht. Zeitaufwand an Schultagen morgens und mittags etwa eine Viertelstunde.


Bei Interesse bitte ein Anruf unter + 49 8652 6012478 oder eine E-Mail an homberg(at)startklar-jugendhilfe.de.

im mittleren Landkreis

Für eine alleinerziehende Mutter mit Zwillingen in Bad Reichenhall wird eine stundenweise Unterstützung gesucht.


Kontaktaufnahme bitte überi:

Gabi Quotschalla
Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
im Landratsamt Berchtesgadener Land

Telefon: +49 8651 773 824
E-Mail: gabi.quotschalla(at)lra-bgl.de

Gesucht wird ein ehrenamtlicher Gastgeber für einen Vater (aus Berlin) in Bad Reichenhall, bei dem ein Vater 1 - 2 mal im Monat kostenfrei übernachten kann, um seinen dort lebenden 5-jährigen Sohn zu sehen.

 


Die Initiative Flechtwerk ist ein gemeinnütziges Unternehmen aus München und engagiert sich für Mütter und Väter, die weit entfernt von ihrem Kind leben, indem sie im Wohnort des Kindes ehrenamtliche Gastgeber suchen.


Alle weiteren Informationen über das gemeinnütziges Unternehmen finden Sie unter www.mein-papa-kommt.de.


Hier ein Blogartikel über zwei Gastgeber, die sich in München engagieren: http://blog.mein-papa-kommt.info/zu-gast-bei-gastgebern-1194/.

 

Wer hat Zeit und Mut ab und zu etwas mit einer jungen Frau mit Behinderung (in Haus Hohenfried/ Bayrisch Gmain lebend) zu unternehmen?


Wandern, Ausflug, Feste feiern…und ihr das Gefühl zu geben: „Da kommt jemand und macht was mit mir-für mich-wegen mir!“ 

Nach freier Zeiteinteilung!


Fühlen Sie sich angesprochen? Dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung für ein unverbindliches Gespräch.


Frau Schönhofer/ Betreuerin:
Telefon: +49 8651  71152

oder

Frau Niedermeyer/ Koordinatorin der Freiwilligenagentur BGL:
Telefon: +49 151 1109 4571

Die Tafel in Bad Reichenhall sucht Helfer:

  • für Mittwoch bis Freitag in der Zeit von 09:30 - 12:00 Uhr
  • am Samstag zwischen 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr bzw. von morgens bis mittags oder von mittags bis 17:00 Uhr
  • flexible Einteilung an den Tagen möglich; Hilfe nicht zwingend an allen Tagen nötig


Die Helfer werden lediglich alle vier Wochen gebraucht, d. h. eine Woche im Einsatz und anschließend drei Wochen frei.


Probearbeiten möglich.


Die Tafeln leisten einen wichtigen Beitrag für die Grundversorgung vieler bedürftiger Menschen und gegen allgemeine Lebensmittelverschwendung.


Wer Interesse hat, mitzumachen wendet sich bitte an Karin Niedermeyer, Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land, Telefon +49 8654 773069 bzw. per E-Mail niedermeyer(at)startklar-jugendhilfe.de oder direkt an Herrn Wolfgang Heitmeier, Telefon +49 157 82648889 oder per Mail tafel.reichenhall(at)mail-buero.de.

 

Entspannte Menschen, die mit Senior/inn/en verschiedener Pflegeeinrichtungen spazieren gehen, Gespräche führen oder zu einem kleinen Einkauf begleiten werden in Bad Reichenhall gesucht.


Bei Interesse bitte ein Anruf an +49 151 011094571 oder eine E-Mail an: niedermeyer(at)startklar-jugendhilfe.de.

im nördlichen Landkreis

Unser Team sucht Verstärkung. Die Anforderungen in der Schule sind enorm. Manche Kinder sind dem nicht ganz gewachsen und brauchen noch Unterstützung. Gerade auf die Grundkompetenz „Lesen“ muss besonders Wert gelegt werden. Durch Literatur erschließt sich uns die Welt.


Wir suchen dringend Bildungspaten, die mit einzelnen Grundschulkindern lesen üben. Den zeitlichen Umfang bestimmen Sie selbst. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Allerdings benötigen wir ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (Kosten werden erstattet).


Freiwillige, die sich vorstellen können, hier mitzuwirken, können sich bei

Christine Schwaiger unter

Telefon +49 8654 585175
oder
per E-Mail schwaiger(at)startklar-soziale-arbeit.de

informieren.

Das AWO Seniorenzentrum Laufen sucht für das Cafeteria-Team im AWO Seniorenzentrum noch Verstärkung.


Das Team  besteht derzeit aus 3 ehrenamtlichen Damen, die den Senioren/Besuchern freitags von 14:00 - 16:30 Uhr Kaffee und Kuchen ausschenken und verteilen. Eine Dame ist leider aus gesundheitlichen Gründen ausgefallen. Vielleicht gibt es jemanden, dem diese Aufgabe Spaß machen würde.


Es gibt keine Verpflichtung, jeden Freitag mitzuhelfen; eine gewisse Regelmäßigkeit sollte jedoch zugesichert sein.


Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Barbara Paiva
Sozialdienstleitung
AWO Seniorenzentrum Laufen
Dr.-Einhauser-Straße 3
83410 Laufen

Telefon +49 8682 8931 150
Telefax +49 8682 8931 10
E-Mail: barbara.paiva(at)sz-lau.awo-obb.de
Internet: www.awo-obb.de

Als Schule mit einer verlängerten Mittagsbetreuung (1-4) und offenen Ganztagsschule (5-10) benötigt die Montessori Schule Freilassing immer wieder Personen, die bei der Kinderbetreuung unterstützen.


Die Schulleitung würde sich freuen, wenn sich für das kommende Schuljahr jemand bereit erklärt, an der Montessori Schule Freilassing ehrenamtlich tätig zu sein.

Gesucht wird eine Leitung für das Projekt "Familienpaten" in Freilassing.


Das Projekt läuft gut, bei Interesse bitte Anfragen an Karin Niedermeyer.

Das Café Lingua in Freilassing freut sich über neue Besucher und Sprachpaten aus dem ganzen Landkreis, jeden Freitag im WERK 71 in der Reichenhallerstraße 71 in Freilassing.


Das Café Lingua bietet ein niedrigschwelliges Sprachangebot in Kaffeehausatmosphäre, jeden Freitag von 15:00 - 17:30 Uhr im WERK 71 in Freilassing.


Ansprechpartnerin:
Karin Niedermeyer

Aktuell wird ein/e Leihoma/Leihopa in Teisendorf gesucht, aber es bestehen immer wieder Nachfragen auch in Freilassing, Bad Reichenhall und anderen Orten des BGL.


Bei Interesse wenden sie sich bitte an:

Karin Niedermeyer 
Telefon: +49 8654 773069 
Mobil: +49 151 11094571
E-Mail: niedermeyer(at)startklar-jugendhilfe.de

 

»Nähere Informationen

      Sowohl das Mehrgenerationenhaus Freilassing als auch die AWO in Freilassing suchen einen Freiwilligen für den Bundesfreiwilligendienst.


Bei Interesse bei Karin Niedermeyer melden (Karin Niedermeyer, Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land, Telefon +49 8654 773069 bzw. per E-Mail niedermeyer(at)startklar-jugendhilfe.de).

       AWO Seniorenzentrum in Laufen sucht:

 

  • Wir suchen für unser Team ehrenamtlichen Mitarbeiter: Besuchsdienste (besuchen regelmäßig Bewohnerinnen und Bewohner, zum Reden, Spielen, Spazierengehen, Einkaufen gehen (falls möglich), Kaffee trinken, etc.
  • Mithilfe bei den bereits angebotenen Betreuungsangeboten: Singrunde (Di und/oder Do Nachmittags, 15:30 – 16:30 Uhr), Spielenachmittag (Montagnachmittag, 15:30 – 16:30 Uhr), Vorlesen, Cafeteria (Freitags, 14:30 – 16:30 Uhr – Ausschenken von Kaffee und Verteilen von Kuchen an die Bewohnerinnen und Bewohner und Gäste), Kreativnachmittag (Basteln)
  • neue Angebotsmöglichkeiten: regelmäßige Gartengruppe (Unterstützung für die Bewohnern beim Gemüse anbauen, pflegen, ernten), Demenzcafé (2x Monat, 3 Stunden nachmittags), Handwerkliche Arbeiten, v.a. für die männlichen Bewohner, Kochgruppe, Backgruppe, Kegelrunde, usw.

Ansprechpartnerin: Frau Barbara Paiva, Sozialdienstleitung Seniorenzentrum Laufen, Telefon +49 8682 8931-150, E-Mail: barbara.paiva@sz-lau.awo-obb.de

 

Für Freizeitbegleitung, gemeinsames Frühstücken und dergleichen mehr wird für eine ältere Dame in Freilassing ab sofort eine Ehrenamtliche gesucht.


Bei Interesse bitte ein Anruf an +49 151 11094571 oder eine E-Mail an: niedermeyer(at)startklar-jugendhilfe.de.

In Freilassing werden Musiker/innen gesucht, die einmalig an einem Donnerstagnachmittag im Café Zeitlos ein Stelldichein geben.


Wer Zeit und Interesse hat zwischen 14:00 und 16:00 Uhr aufzutreten und etwa alte Schlager oder etwas Klassisches spielen möchte, meldet sich bei Christine Schwaiger unter Telefon +49 8654 585175 oder per E-Mail unter schwaiger(at)startklar-jugendhilfe.de.

die bei den vielen Aktionen und Veranstaltungen rund um das KONTAKT in Freilassing mitmachen wollen.


Zeitbedarf: ganz nach eigenem Geschmack – von einer Stunde im Monat bis zum wöchentlichen Einsatz.


Bei Interesse bitte ein Anruf an +49 151 011 094 571 oder eine E-Mail an: niedermeyer(at)startklar-jugendhilfe.de.