Zeit verschenken – unbezahlt, doch nicht umsonst!

Jugend, Familie & Soziales
29. Juli 2016

Freiwilligenagentur und WERK 34 bedankten sich für Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement

Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land und das WERK 34 bedankten sich mit einem musikalischen Grillfest für das vielfältige Engagement von Ehrenamtlichen in der Region.


Ein herzliches „Danke schön“ erging mit einem musikalischen Grillfest an die vielen Ehrenamtlichen, die sich regelmäßig einbringen, ob in der Kreisklinik Berchtesgaden, auf der Geriatrie am Donnerstag mit „ Heit san mir do“ , an die Crew von „Immer wieder sonntags“, die Damen des Bücherdienstes, das Team des Café Rosenrot, die Lese- und Bildungspatinnen und -paten in den Schulen, Kitas und Kinderhorten in drei Gemeinden unseres Talkessels und an die Gruppenleitungen im WERK 34 bei den unterschiedlichsten Aktivitäten.


Als Ehrengäste für die Feier konnte Elisabeth Homberg die erste Vorsitzende des KKH Fördervereins Dr. Ursula Deppisch- Roth und die Schatzmeisterin Irmi Wein begrüßen. Beschwingte Weisen spielte und sang Hans Hallinger mit seiner „Ziach“ und der Chor „Die Herbstzeitlosen“ erfreute die Gäste mit seinen Liedern. Dazu wurde schmackhaftes Grillgut zubereitet und serviert und der Billiardtisch zum Salatbüffett umfunktioniert. Es wurde geratscht und gelacht, der Abend war ein voller Genuss, und das sollte ja auch so sein.


Das Highlight des Abends war zweifelsohne Bettine Clemen, eine grandiose Konzertflötistin mit Engagement in allen Ländern der Welt. Mucksmäuschenstill wurde es da im Saal, gebannt lauschte man den virtuosen Flötentönen. Das war ein außergewöhnlicher Ohrenschmaus.


Dank der finanziellen Unterstützung des KKH Fördervereins konnte dieses schöne musikalische Grillfest gestaltet werden. Alle Ehrenamtlichen erhielten als Dank eine Rose. Ein ganz herzlicher Dank geht an die Grillmeister und die Helferinnen und Helfer bei der Veranstaltung selbst.


Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Sie spannen ein stabiles Netz über alle gesellschaftlichen Bereiche und verbinden Jung und Alt. Alle, die sich freiwillig engagieren geben der Gesellschaft in unserer Region ein Gesicht.

 


Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land ist eine Einrichtung des Landkreises Berchtesgadener Land, der die Startklar Jugendhilfe gGmbH mit der Aufgabe betraut hat.

Kontakt

Frau Homberg

zuständig für den südlichen Landkreis

WERK34
Bergwerkstraße 34
83471 Berchtesgaden