Tag des Bürgerschaftlichen Engagements BGL

Jugend, Familie & Soziales
21. April 2016

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es – Freiwilligenagentur BGL bietet viele Gelegenheiten

Das Engagement eines jeden Einzelnen ist gefragt. Sei es der Einsatz für die Geflohenen, das Engagement im Umwelt-, Tier- oder Naturschutz, für Gesundheit, Bildung oder nachhaltige Entwicklung oder der ehrenamtliche Einsatz im Sport: Engagement macht unsere Gesellschaft besser!


Einen kleinen Einblick in die Vielfalt des freiwilligen Einsatzes, der Tag für Tag im Landkreis geleistet wird, gibt der erste „Tag des Bürgerschaftlichen Engagements BGL“. Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land veranstaltet ihn gemeinsam mit Vereinen, Institutionen und Initiativen am 27. April 2016. Von Laufen bis Berchtesgaden und von Teisendorf bis Freilassing wird fair gehandelt, der Wald aufgeräumt, informiert und diskutiert – offen für alle.  


Arbeitet Andrea Cante im Reichenhaller Weltladen, dann schlägt sie eine Brücke zu den Kleinbauern in Brasilien ebenso wie zu der jungen Familie, die in den Laden kommt und hier ihren Orangensaft kauft. Der emeritierte Professor Cornelius Lütz verbindet Generationen und eröffnet Bildungszugänge, wenn er im Kindergarten Experimente mit den Vorschülern macht, die ihnen den Zugang zur Naturwissenschaft spielerisch eröffnen.


Die Liste von Namen und Engagements ließe sich für jeden Ort im Landkreis lange fortschreiben. Tagtäglich setzen sich Freiwillige ein. Aufheben machen sie in der Regel nicht. Aber gerade das Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist ein wichtiger Baustein für ein freies und verantwortungsbewusstes Leben in unserer Gesellschaft. Das Bürgerschaftliche Engagement in seinen unterschiedlichen Formen für jeden Einzelnen sichtbar und erfahrbar machen, ist daher die Idee des "Tag des Bürgerschaftlichen Engagements BGL". Wege und Mittel, wie man sich einfach und sinnvoll freiwillig engagieren kann, zeigt die Freiwilligenagentur in vielen Einzelgesprächen auf. Diese Vielfalt an diesem Leuchtturmtag im April zu zeigen, ist ein wichtiges Anliegen. Nicht nur die Beratung der Interessierten, sondern auch die Rahmenbedingungen für das bürgerschaftliche Engagement passend zu machen, ist ihr Auftrag.


Karin Niedermeyer, der Leiterin der Freiwilligenagentur BGL, ist es daher ein wichtiges Anliegen, mit dem Aktionstag den Diskurs der unterschiedlichen Akteure aus Bürgergesellschaft, Politik und Wirtschaft zu fördern und das Engagement füreinander zum Thema zu machen.


Interessierte können das » gesamte Programm (PDF) anschauen und am 27. April mitmachen.


Informationen zur Freiwilligenagentur BGL allgemein gibt es bei Karin Niedermeyer unter  niedermeyer@startklar-jugendhilfe.de.


Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land ist eine Einrichtung des Landratsamtes Berchtesgadener Land. Mit der Umsetzung wurde der gemeinnützige Jugendhilfeträger Startklar beauftragt.

Kontakt

Frau Homberg

zuständig für den südlichen Landkreis

WERK34
Bergwerkstraße 34
83471 Berchtesgaden