Umbuchung der Zweitimpfung für Unter-60-Jährige

Sie haben Ihre Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten und sind unter 60 Jahren?

Gemäß Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) können Unter-60-Jährige, die ihre Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, ihre Zweitimpfung 12 Wochen nach der Erstimpfung auch mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech/Pfiser oder Moderna) erhalten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Abstand zur Zweitimpftermin mit AstraZeneca von 9 Wochen auf 12 Wochen zu erweitern.


Sofern Sie den Abstand für Ihre Zweitimpfung auf 12 Wochen verlängern möchten, bitten wir Sie, das nachfolgende Online-Formular auszufüllen und den gewünschten Impfstoff auszuwählen.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Impfzentrum Berchtesgadener Land keinen Zugriff auf das Registrierungssystem des Bayerischen Impfzentrums (BayIMCO) hat. Die geänderten Daten Ihrer Umbuchung werden daher in Ihrem dort angelegten persönlichen Account nicht hinterlegt. Notieren Sie sich daher bitte die vom Impfzentrum Berchtesgadener Land bekannt gegebenen neuen Daten.

Persönliche Daten
Auswahl Zweitimpfung
Bitte wählen Sie Zeitpunkt und Impfstoff für Ihre Zweitimpfung aus. Bei einer Zweitimpfung nach 9 Wochen ist nur eine Impfung mit AstraZeneca möglich.
Hinweis: Wenn die Zweitimpfung nach 9 Wochen gewünscht wird, bleibt der bereits vereinbarte Termin bestehen.
* = Pflichtfelder

Datenschutzhinweis:

Die erhobenen Daten werden einzig zur Umbuchung und Auswahl des gewünschten Impfstoffes verwendet. Nach erfolgten Zweitimpfungstermin, werden diese Daten umgehend gelöscht.


 

Aufklärungsfilm zum Impfen der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein sowie der Kliniken Südostbayern AG

Kontakt

Impfzentrum Berchtesgadener Land

Telefonische Erreichbarkeit

täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr (auch am Wochenende)

Hinweis: Aus Kapazitätsgründen ist die Verwendung des Webformulars vorzuziehen.

Das könnte Sie auch interessieren