Treffen aller Gesundheitsregionen-Plus in Bamberg

Gesundheit von Mensch & Tier
31. Oktober 2015

Zu einem ersten Treffen aller Gesundheitsregionen-Plus wurden die Geschäftsstellenleiter am 29. Und 30. Oktober 2015 nach Bamberg eingeladen. Auf dem Programm stand neben dem Austausch der angelaufenen Gesundheitsregionen-Plus und fachlichem Input auch das persönliche Kennenlernen.

Huml unterstrich: "Das Interesse an den Gesundheitsregionenplus ist groß. Mehr als 50 bayerische Landkreise und Städte interessieren sich bisher für das Konzept! Ich bin froh, dass die bayerischen Kommunen tragfähige Konzepte und innovative Ansätze für eine hochwertige medizinische Versorgung im ländlichen Raum entwickeln wollen."


Die Ministerin erläuterte: "Städte und Landkreise brauchen passgenaue Lösungen für die örtliche Gesundheitsversorgung. In der einen Region kann das bedeuten, die historisch gewachsene Krankenhauslandschaft zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Woanders muss man Ärztenachwuchs vor Ort finden. Und überall gilt es, lebensnahe Präventionsangebote für die Mitbürgerinnen und Mitbürger zu erarbeiten."

Kontakt

Frau Gruber