Bayernweit verstärkte Maßnahmen gegen Geflügelpest

Gesundheit von Mensch & Tier
24. November 2022

Bayernweit sollen ab sofort wieder verstärkte Biosicherheitsmaßnahmen gegen die Geflügelpest zum Schutz von Haus- und Nutzgeflügel angeordnet werden. Das hat das Bayerische Umweltministerium aufgrund der bei Wildvögeln und Hausgeflügel vorliegenden Geflügelpestnachweise in Deutschland und Bayern veranlasst. Das Landrats-amt Berchtesgadener Land hat die entsprechende Bekanntmachung am Mittwoch im Amtsblatt veröffentlicht, sie gilt damit ab dem heutigen Donnerstag, 24. November 2021.


Die erforderlichen Maßnahmen erfolgen bayernweit einheitlich auf Grundlage einer zentralen Risikobewertung des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und sind von den zuständigen Kreisverwaltungsbehörden vor Ort durch eine Allgemeinverfügung bekanntzugeben. Neben verstärkten Biosicherheitsmaßnahmen für Geflügelhalter wurde ein Verbot von Geflügelausstellungen und –märkten sowie ein Fütterungsverbot für Wildvögel erlassen.
 

Anders als in früheren Jahren kam das Geflügelpestgeschehen 2022 zumindest in Norddeutschland auch über die Sommermonate nicht zum Erliegen. Im Jahr 2022 wurden inzwischen 1254 Nachweise gemeldet, davon 1153 bei Wildvögeln, aber auch 101 in Hausgeflügelbeständen. Im Herbst breitete sich das Geschehen von Skandinavien bis nach Mittel- und Südeuropa weiter aus. In Bayern wurden zuletzt vier Fälle bei Hausgeflügel in den Landkreisen Landshut und Miltenberg nachgewiesen. Als hauptsächliche Einschleppungswege bei Hausgeflügel wurde neben Zukauf und Infektion durch benachbartes Geflügel vor allem der Kontakt zu Wildvögeln ermittelt: Geflügelhalter sollten deshalb strikt auf ein Vermeiden solcher Kontakte etwa über für Wildvögel zugängliche Futterstellen oder Wasserflächen achten.
 

Die Bekanntmachung im Amtsblatt des Landkreises ist hier veröffentlicht.
Aktuelle Informationen zur Geflügelpest in Bayern und ein Merkblatt mit Sicherheitsmaßnahmen speziell für Geflügelhalter gibt es hier (Website LGL).

Kontakt

Landratsamt Berchtesgadener Land

Salzburger Straße 64
83435 Bad Reichenhall

DE-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch: 8:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr

    Eine Terminvereinbarung ist erforderlich.

      >>Newsletter des Landratsamts abonnieren