Samstag 1. 11. 2014 | 10:48 Uhr
 
 Aktuelles
 
31.10.2014
11:12:59
Abschlussveranstaltung des Leader-Entwicklungsprozesses am 6. November 2014

Für die neue Förderperiode des EU-Förderprogramms „Leader“ hat die lokale Aktionsgruppe Berchtesgadener Land seit Juli einen umfangreichen Arbeitsprozess durchgeführt.

Die wichtigsten Ergebnisse und Eckpunkte dieser Entwicklungsstrategie werden nun in einer Abschlussveranstaltung am kommenden
Donnerstag (6. November 2014) um 17:00 Uhr im Landratsamt Berchtesgadener Land in Bad Reichenhall vorgestellt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/128_leader.pdf


 
 
29.10.2014
13:39:54
Pumpentausch-Aktion vom 01.10.2014 bis 31.12.2014

Energiesparen und Klimaschutz fangen im eigenen Haushalt an. Zu den größten Stromverbrauchern im Eigenheim gehören alte Heizungspumpen. Der Landkreis sowie die Fachbetriebe der Innung Sanitär- und Heizungstechnik Berchtesgadener Land bieten daher die Aktion Pumpentausch an. Im Aktionszeitraum können Sie Ihre alte Heizungspumpe zum Festpreis von 299 Euro durch eine moderne Hocheffizienzpumpe ersetzen lassen; diese verbraucht bis zu 80 % weniger Strom.

Machen Sie mit – es lohnt sich!


Weitere Informationen finden Sie hier:
www.lra-bgl.de/formulare/flyer_pumpenaustausch-aktion.pdf

Zum Plakat:
www.lra-bgl.de/formulare/plakat-pumpentausch.pdf

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/107_pumpentauschaktion.pdf


 
 
28.10.2014
13:47:18
Deutschandweit erste Genossenschaft für Energieeffizienz auf den Weg gebracht

Energieeffizienzmaßnahmen können im Landkreis nun auch durch eine Genossenschaft finanziert und realisiert werden – das ist bislang einzigartig in ganz Deutschland.

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/125_reeg.pdf


 
 
28.10.2014
13:42:03
Sprechtag der „Aktivsenioren“ am 06.11.2014

Beratung für Existenzgründer, Unternehmer und Jugendliche auf Ausbildungsplatzsuche

Der nächste Sprechtag der "Aktivsenioren Bayern" findet am Donnerstag, 06.11.2014, im Landratsamt in Bad Reichenhall statt. Die Sprechzeiten sind von 9:00 – 12:00 Uhr. Eine vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich. Dieses Informationsgespräch ist kostenlos.

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/126_aktivsenioren.pdf


 
 
23.10.2014
09:03:24
Landratsamt richtet Krisenstab-Asyl ein

Aufgrund des anhaltenden Flüchtlingsstroms aus Krisengebieten hat die bayerische Staatsregierung beschlossen, zusätzliche Aufnahmekapazitäten einrichten zu lassen. Jede Kreisverwaltungsbehörde in Bayern muss sich darauf vorbereiten, kurzfristig zusätzlich 200 bis 300 Asylbewerber aufnehmen zu können. Wann und ob diese dem Landkreis tatsächlich auch zugewiesen werden, ist im Moment noch nicht vorhersehbar.

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/124_asyl.pdf


 
 
21.10.2014
16:01:40
EIN BILD VON EINEM MANN...

Thementage für Jungen zwischen 14 und 18 Jahren
Freitag, 21. November und Samstag, 22. November 2014


Unter dem spannenden Motto "Männersachen" bietet das Landratsamt Berchtesgadener Land, Kommunale Jugendarbeit, einen Workshop für junge Männer von 14 bis 18 Jahren zum Thema „Mann sein – Mann werden“ an. Dabei geht es um Fragen und Themen zur Identität als Mann der teilnehmenden Jungen selbst. Kurze Filmszenen dienen als Diskussionseinstieg, eigene Themen und Schlüsselsituationen der Teilnehmer sollen selbst inszeniert und mit der Kamera aufgenommen werden.

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/119_jugendprojekt.pdf


 
 
21.10.2014
16:00:24
Pflegeeltern auf Zeit gesucht

Das Amt für Kinder, Jugend und Familien in Bad Reichenhall sucht zuverlässige, liebevolle und belastbare Familien, Lebensgemeinschaften oder Einzelpersonen, die bereit sind, Kinder deren Versorgung in der eigenen Familie aufgrund einer Krisen- oder Notsituation nicht gesichert ist, kurzfristig für einen begrenzten Zeitraum aufzunehmen.

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/120_pflegeeltern.pdf


 
 
21.10.2014
15:59:42
Freiwilligenagentur BGL - Mit viel Engagement gegen Demenz – Café Rosenrot feiert ersten Geburtstag

Ein Jahr besteht das Café Rosenrot in Berchtesgaden. Das Angebot für dementiell Erkrankte wurde von Elisabeth Homberg, Seniorenbeauftragter des Markt Berchtesgaden und Mitarbeiterin der Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land, gemeinsam mit der geriatrischen Fachkraft Gerlinde Wust ins Leben gerufen. Aus Erfahrung wissen Sie, dass nicht nur Erkrankte, sondern auch deren pflegende Angehörige, Unterstützung brauchen. So wird zweimal im Monat ein Programm geboten, das auf die Bedürfnisse Demenzerkrankter ausgerichtet ist und den Angehörigen ein paar freie Stunden beschert. Es wird so gut angenommen, dass man allen Grund zum Feiern hatte.

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/121_freiwilligenagentur_bgl.pdf


 
 
02.10.2014
09:14:53
Wochenendworkshop für junge Filmemacher "Kreativer Film" - 7. - 9. November 2014

Das Landratsamt Berchtesgadener Land, Amt für Kinder, Jugend und Familien, veranstaltet auch dieses Jahr wieder einen Wochenend-Workshop für filminteressierte Jugendliche im Jugend-Tagungshaus Marktschellenberg. Der Workshop richtet sich an Jugendliche im Alter von 16 bis 26 Jahren und findet statt vom Freitag, 07.11.2014 bis Sonntag, 09.11.2014.

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/114_filmworkshop.pdf


 
 
02.10.2014
09:12:50
Generationenbund stellt sich sozialen, kirchlichen und caritativen Einrichtungen vor

Unter Beteiligung der Seniorenbeauftragten wird für den mittleren und nördlichen Landkreis eine Seniorengemeinschaft gegründet, wie dies für den südlichen Landkreis bereits erfolgt ist. Um auch jüngere Menschen anzusprechen, wird die Gemeinschaft Generationenbund benannt. Die Initiative für die Gründung einer solchen Gemeinschaft stellte ihr Vorhaben im Landratsamt den Vertretern von sozialen, kirchlichen und caritativen Einrichtungen vor.

Zur Pressemitteilung:
www.lra-bgl.de/formulare/112_generationenbund.pdf


 
 
Archiv
Lesen Sie auch in unserem News Archiv...
 
Diese Seite ausdrucken  Kontaktaufnahme per E-Mail



















Diese Webseite wurde unter Berücksichtigung der Kriterien für einen barrierefreien Zugang gestaltet.